Entdecken Sie NIVEA

Ich suche nach Informationen oder Produkten für

Dein erster Zungenkuss - Labello Magazin Fullbleed

Dein erster Zungenkuss

Der Zungenkuss: ein Ausdruck der Liebe

Bald ist es so weit. Dein Schatz sieht dir tief in die Augen, eure Hände berühren sich und es kommt zum ersten Kuss. Die Schmetterlinge fliegen wie verrückt im Bauch umher und es knistert so richtig zwischen euch. Wir geben dir hilfreiche Tipps fürs Küssen und lernen dir in unserer Zungenkuss-Anleitung, wie der perfekte Zungenkuss richtig funktioniert.

Intime Küsse zwischen Liebenden

Du hast ihn sicher schon einmal in einem romantischen Film oder bei Schulfreunden gesehen: den Zungenkuss. Diese leidenschaftliche und sanfte Form des Kusses ist wohl einer der schönsten Liebesbeweise, denn er drückt Liebe und Zuneigung aus. Beim Zungenkuss wird die Zunge des Partners langsam mit der eigenen berührt und massiert. Der sogenannte „French Kiss“ ist intimer als der normale Kuss und sollte nur dann ausgetauscht werden, wenn du deinem Schwarm völlig vertraust. Der beste Ort für einen so intimen Kuss ist ein stilles Plätzchen, wo ihr völlig ungestört seid.

Zungenkuss-Tipps: So funktioniert’s

Doch worauf sollte beim Zungenkuss geachtet werden, damit er unvergesslich bleibt? Kann man den idealen Zungenkuss lernen? Wir haben eine tolle Schritt-für-Schritt-Anleitung für dich, damit dein erster Zungenkuss perfekt wird:

1. Die Vorbereitung

Der erste Schritt vor dem Kuss ist, dass du deinem Kusspartner körperlich sehr nahe kommst. Rücke ganz nah an ihn heran und blicke ihm tief in die Augen. Du wirst sofort merken, wenn dein Schatz für den ersten Zungenkuss bereit ist. Wenn er etwas schüchtern ist, kannst du ihn ganz charmant fragen: „Ich würde dich gerne küssen … ist das für dich okay?“.


2. Der Moment vor dem Kuss

Für den Kuss bewege deine Lippen auf seine zu. Vermeide es, dein Gesicht zu versteifen, auch wenn du etwas nervös bist. Nur wenn deine Lippen locker sind, kann der typische Kussmund geformt werden. Haltet eure Köpfe beim Küssen seitlich, damit sich eure Nasen nicht im Weg sind.


3. Während des Kusses

Öffne den Mund leicht und taste dich langsam mit deiner Zunge vor. Wenn es sich schön anfühlt, kannst du seine Zunge langsam mit deiner umspielen und massieren. Vermeide es außerdem, deine Lippen zu stark an seine zu pressen.

Es gibt eine goldene Regel beim Zungenkuss: Zu viel Speichel ist schlecht und kann dem Partner schnell unangenehm werden. Ebenso solltest du beim Kuss deine Zunge nicht zu tief in seinen Mund führen. Beim Zungenkuss gilt: Weniger ist mehr. Du wirst sowieso schnell merken, ob dein Gegenüber ein sanfter oder etwas wilderer Küsser ist.


Nice to have, aber kein Muss

Du kannst während des Küssens ruhig auch einmal seinen Arm oder seine Taille berühren. Erforsche seinen Körper und tausche Streicheleinheiten mit ihm aus. Ein Kuss auf den Hals kann zwischendurch auch sehr angenehm sein und die Nervosität lösen.

Am schönsten ist der Zungenkuss mit geschlossenen Augen. Denn dann verschärfen sich deine anderen Sinne, wie etwa der Tastsinn, und du kannst den Kuss noch intensiver erleben und dich ganz und gar auf deine Kusstechnik konzentrieren.

Wenn du dich traust, kannst du beim Kuss auch etwas an den Lippen deines Schatzes saugen und knabbern. Das erhöht das Kribbeln in eurem Bauch und ihr könnt einander noch besser entdecken.

No-Gos beim Küssen

Richtiger Zungenkuss leicht gemacht

Dein erster Zungenkuss - Labello Magazin 06

Eine perfekte Vorbereitung ist die halbe Miete beim Küssen. Denn beim Zungenkuss kommt dir dein Schatz so nahe wie noch nie. Deshalb solltest du darauf achten, dass das Drumherum stimmt und er sich wohlfühlt. Diese fünf Kuss-Killer sollten vermieden werden:

  • Mundgeruch: Mach einfach vor dem Date den Geruchstest und blase deinen Atem in deine geballten Hände oder frag deine Mama, ob du einen schlechten Atem hast, wenn du dir unsicher bist. Eine gründliche Zahnhygiene inklusive Zähne putzen, Mundwasser-Spülung und Kaugummi ist einfach ein Muss, damit der Kuss schön wird. Du solltest immer einen Notfall-Kaugummi oder ein Menthol-Zuckerl in deiner Tasche dabei haben und nach dem Essen verwenden, falls ihr in ein Restaurant geht – und das vor allem dann, wenn Zwiebeln und Knoblauch in deinem Gericht enthalten waren.
  • Zu viel Zunge: Wir haben es in unseren Tipps bereits erwähnt, aber doppelt hält bekanntlich besser. Beim Zungenkuss gilt die Devise: Weniger ist mehr. Vermeide einen „Rachenräumer“ (damit ist ein wilder Kuss gemeint, bei dem die Zunge sehr tief in den Mund gesteckt wird) und taste dich lieber langsam an die Sache heran. Wenn dein Kusspartner es wilder mag, wird er es dir zeigen.
  • Essensreste: Ein Schnittlauch-Stückchen zwischen den Zähnen macht sich einfach nicht gut beim Küssen. Du solltest nur nach dir selbst schmecken und nicht nach deiner letzten Mahlzeit. Dieses No-Go ist aber keiner Rede wert, wenn du den Tipp des ersten Punktes beachtest.
  • Kratzige Bartstoppel: Du kannst deinem Schatz ruhig im Vorhinein sagen, dass dich Bartstoppel kratzen und du auf diese gerne verzichten würdest. Wenn er dich gern hat, wird er sich vor dem Date rasieren. Wer möchte schon ein rot-gepiekstes Gesicht von einer leidenschaftlichen Kuss-Session bekommen?

Lipgloss oder Lippenstift

Kein Junge mag es, nach dem Küssen Make-up auf den Lippen zu tragen. Außerdem klebt Lipgloss auf den Lippen, was oft als unangenehm empfunden wird. Er möchte vielleicht deine Lippen anknabbern oder mit seiner Zunge deine Mundecken erforschen. Und wer möchte da schon Chemisches schmecken? Deine Lippen können auch ohne Lippenstift rosig aussehen. Rege einfach mit einem Peeling die Durchblutung deiner Lippen vor dem Date an oder verwende einen geschmacks- und glanzlosen Lippenpflegestift, etwa den Labello Original oder den Labello Care & Colour Nude. So fühlen sich deine Lippen auch besonders weich an, wenn ihr euch küsst. Wenn du trotzdem mit einem sanften Farbton nachhelfen möchtest, empfehlen wir dir den Labello Care & Colour Red oder den Labello Care & Colour Rosé.

Dein erster Zungenkuss - Labello Magazin 07

Berühmte Zungenküsse auf der Leinwand

Kannst du dich noch an den leidenschaftlichen Zungenkuss im Film „Wie ein einziger Tag“ mit Ryan Gosling (Noah) und Rachel McAdams (Allie) erinnern? Auf dem Boot im strömenden Regen küssen sich die Liebenden nach jahrelanger Trennung. Einfach unvergesslich! Von so manchem Film kannst du dir garantiert noch etwas abschauen! Diese Szenen mit Zungenkuss sind uns im Gedächtnis geblieben:

Dein erster Zungenkuss - Labello Magazin 08

  • Brokeback Mountain (2005): Wenn Heath Ledger (Ennis del Mar) Jake Gyllenhaal (Jack Twist) im Filmdrama vor dem Haus küsst, stockt uns allen der Atem. So viel Leidenschaft wurde auch 2006 bei den MTV Movie Awards belohnt. Der Zungenkuss wurde für den „besten Kuss“ ausgezeichnet. Zu Recht finden wir!
  • Chocolat (2000): Schmachtend liegt Johnny Depp (Roux) auf Juliette Binoche (Vianne Rocher) und küsst sie leidenschaftlich, um ihr seine Liebe zu beweisen. Gänsehaut pur!
  • Days of Thunder (1990): Tom Cruise (Cole Trickle) und Nicole Kidman (Claire Lewicki) im Schlafzimmer – ein Klassiker!
  • Twilight - Biss zum Morgengrauen (2009): Millionen haben sich gefragt: Wie werden Kirsten Steward (Bella) und Robert Pattinson (Edward) den ersten Leinwandkuss des Vampirs und des Mädchens interpretieren! Die Antwort: mit ganz viel Gefühl und Gänsehaut. Das fand auch die Jury des Die MTV Movie Awards 2009, und krönten die Filmszene zum besten Kuss.
  • Eiskalte Engel (1999): Wer kennt diese Kussszene nicht? Sarah Michelle Gellar (Kathryn Merteuil) lernt Selma Blair (Cecile Caldwell) das Küssen im Park – und das mit Zunge. Dieser Zungenkuss ist lehrreich und aufregend zugleich!

Die Geschichte des Zungenkusses

Die Geburtsstunde des Kusses ist so alt wie die Menschheit selbst. Unsere Vorfahren, die noch nicht aufrecht gingen, haben sich gegenseitig am Po beschnüffelt und gegebenenfalls beleckt. Mit dem Gehen und Stehen auf zwei Beinen wanderte auch der Kuss von unten nach oben zum Mund, so behauptet es jedenfalls die Wissenschaft. Ob das Zungenküssen letztendlich wirklich auf den aufrechten Gang zurückgeführt werden kann, wurde leider noch nicht wissenschaftlich bewiesen. Fakt ist aber, dass beim Küssen unzählige Glückshormone vom Körper ausgestoßen werden und dass Küssen besonders förderlich für die Gesundheit ist. Warum sich Menschen aber mit Zunge küssen, bleibt ungeklärt.

Dein erster Zungenkuss - Labello Magazin 09

Internationaler Tag des Kusses

Dein erster Zungenkuss - Labello Magazin 10

Am 6. Juli wird der internationale Tag des Kusses gefeiert. Wer den Tag ins Leben gerufen hat, ist genauso unklar, wie die Antwort auf die Frage, warum sich Menschen überhaupt küssen. Bewiesen ist aber, dass wir mit dem Mund Körperkontakt suchen, da hier viele Nervenenden für den Tastsinn und zusätzlich Thermorezeptoren liegen, die für den Wärmesinn zuständig sind. Diese Rezeptoren sind der Grund dafür, dass ein Kuss bei uns Menschen besonders tiefe Gefühlsempfindungen hervorruft. Entdecke in unserem Artikel „Bussi, Bussi: Küssen ist weltweit anders“ spannende Kusstraditionen aus aller Welt, das Labello Kuss-Wörterbuch und weitere interessante Fakten zum Thema Küssen und Knutschen.


Keine Sorge! Mit unseren Tipps und Tricks wird dein erster Zungenkuss garantiert unvergesslich. Sei nicht nervös – das Wichtigste ist, dass du diesen Moment in vollen Zügen genießt und dich deinem Kusspartner hingibst. Du wirst sehen: Er wird von deinen Künsten restlos begeistert sein!