Entdecken Sie NIVEA

Ich suche nach Informationen oder Produkten für

Tipps gegen Kater Header

10 Anti-Kater Tipps

So bist du schnell wieder fit

EINEN ÜBER DEN DURST GETRUNKEN? DIE RETTUNG NAHT!

Wir alle wissen es: Übermäßiges Trinken von Alkohol sollte vermieden werden. Warum? Es ist ungesund. Und kann zur Sucht werden. Doch wir alle wissen auch: Es lässt sich ab und zu nicht vermeiden. Die Folge: Der gemeine Kater. Kopfschmerzen, Übelkeit, schlechte Laune, fahle Gesichtshaut, Schweißausbrüche, Schwindelgefühl, ja sogar Depressionen. Eltern haben in solchen Fällen oft hämische Sätze wie „Saufen wie ein Pferd und vertragen wie ein Fohlen.“ auf Lager. Doch sowas hilft natürlich nicht.

Bei einem richtig heftigen Kater ist guter Rat teuer. Was können wir also tun, wenn wir mal zu tief ins Glas geschaut haben?

Hier kommen die Top 10 Tipps gegen einen Kater. Erprobte. Effektive. Wissenschaftlich bewiesene Tricks gegen den Brummschädl am nächsten Tag. Und wo wir schon mal dabei sind, räumen wir auch noch mit zwei Säufer-Mythen auf.

Aber zuerst:

Was ist ein Kater überhaupt?

Wenn du einen Kater erfolgreich bekämpfen möchtest, musst du wissen mit wem du dich anlegst. Der Kater (med.: Alkoholintoxikation) ist im Grunde genommen nichts anderes als eine kleine Alkoholvergiftung, beziehungsweise die Symptome einer Alkoholvergiftung. Damit es dir besser geht, musst du deinen Körper entgiften. Darüber hinaus dehydriert dein Körper, wenn du ihm Alkohol in größeren Mengen zuführst. Daher stammen beispielsweise auch die Kopfschmerzen.

DIE TOP 10 KATER-KILLER

Mythen der Katerbekämpfung

Jetzt hast du all deine Waffen gegen den Kater zusammen. Was aber natürlich nicht bedeutet, dass du nun hemmungslos saufen solltest. Immer alles mit Maß und Ziel. Wie versprochen räumen wir jetzt auch noch mit zwei Mythen der Katerbekämpfung auf.

1. Mythos: Das Reparaturseidl

Auch Konterbier genannt. Dieser Mythos besagt, dass man Gleiches mit Gleichem bekämpfen soll: Also am Morgen nach dem Saufgelage ein Bier trinken. Das ist jedoch völliger Blödsinn! Die Wirkung des Reparaturseidls gegen den Kater ist nie wissenschaftlich bewiesen worden. Und: Letztendlich vergiftest du deinen Körper damit lediglich weiter und der Kater, also die Vergiftungserscheinungen, kommen später und umso härter. Also Finger weg von Alkohol als Anti-Kater-Mittel.

2. Mythos: Wein auf Bier, das rat ich dir!

Oder: Bier auf Wein, das lass sein. Diese Sprüche werden als Anleitung zum richtigen Konsum von Alkohol herangezogen. Jeder kennt sie. Viele handeln danach. Alle liegen falsch. Der Kater wird für jeden gleich stark sein. Für beide Redewendungen gibt es keine wissenschaftlichen Beweise. Diese Redewendungen entstammen der Geschichte und beziehen sich auf den sozialen Status eines Menschen. Wein tranken reiche Menschen, während Bier ein Arme-Leute-Getränk war. Trank jemand Bier auf Wein, hatte er seinen Reichtum verloren. Trank jemand Wein auf Bier, hatte er einen sozialen Aufstieg vollbracht. Die Sprüche ermahnen einen also seinen Reichtum nicht zu verlieren. Nicht mehr – aber auch nicht weniger.

DER FINALE TIPP GEGEN DEN KATER: DIE KOPFSCHMERZTABLETTE VOR DEM SCHLAFENGEHEN

Hast du zu viel gebechert und weißt schon, dass der Morgen danach einem Armageddon gleichen wird? Dann solltest du vor dem Schlafengehen eine Kopfschmerztablette zu dir nehmen. Eine starke. 500 Milligramm. Aspirin, Paracetamol. Egal. Das ist zwar der letzte Ausweg – aber manchmal hilft eben nur noch das. Viel Glück!

Und - da wir hier ja immerhin bei NIVEA MEN sind: Natürlich haben wir auch was auf Lager, um deiner Haut nach einer langen Nacht zu neuer Frische zu verhelfen! Die NIVEA MEN Active Energy Range. Sie hat alles, um müde und übernächtigte Haut frisch und gesund aussehen zu lassen. Die Spuren der Nacht sind wie weggewischt.