Entdecken Sie NIVEA

Ich suche nach Informationen oder Produkten für

Die Bart-Styles der Fußballer Header

DIE BART-STYLES DER FUSSBALLER

DIE SOLLTET IHR EUCH ABSCHAUEN

Der Bart ist immer noch hip – das sieht man auch auf dem Spielfeld. Doch welche Bärte gibt es und welchen Bart-Style kann man(n) sich abschauen? Wir haben die Antworten.

Zugegeben: Egal ob EM, WM oder Champions League — für viele Frauen ist das runde Leder an sich nur Nebensache. Sie schauen auf die Spieler, ihre Styles und vor allem auch die Haarpracht im Gesicht, oder müssen zwangsweise zusehen, weil der Fernseher schon wieder blockiert wird. Und auch du kannst dich von den Männern in der Glotze inspirieren lassen – schließlich haben viele von ihnen nicht nur ein gutes Gespür für Fußball, sondern auch für Bart-Styles.

Da wäre zunächst einmal der klassische 3-Tage-Bart-Typ. Sieht lässig aus und geht (fast) immer. Damit die Haut durch die kratzigen Stoppeln nicht irritiert wird, gibt’s spezielle Hydro-Gels. So bleibt dein Gesicht geschmeidig.

Wie du ihn bekommst? Naja in erster Linie einfach mal wachsen lassen. Hat er die gewünschte Länge erreicht, heißt es regelmäßig trimmen und die Konturen rasieren, damit der Look nicht ungepflegt wirkt.

Sergio Ramos

Aus dem 3-Tage-Bart wächst irgendwann schließlich ein stattlicher Vollbart heran – wie bei Sergio Ramos zum Beispiel. Damit aber auch dieser Bart attraktiv aussieht, solltest du schon etwas mehr Arbeit investieren.

Da braucht es zum einen spezielle Hautpflege, die die Haut unter der dicken Fellschicht nicht austrocknen lässt. Zum anderen lebt ein Vollbart von den Konturen. Wildwuchs an Wangen und Hals ist deshalb fehl am Platz. Und damit das Ganze auch gepflegt aussieht, solltest du das Waschen mit einem milden Shampoo und das Kämmen und Trimmen regelmäßig ins Bart-Pflege-Programm aufnehmen.

Fabio Quagliarella

Ein Vollbart ist dir zu viel, du möchtest es etwas dezenter angehen? Dann legen wir dir den Short Boxed Bart ans Herz. Passt zu jeder Gesichtsform, betont die Wangenknochen und die Kinnpartie und lässt sich einfach stylen. So geht’s: Zuerst die Seiten dünn und sauber trimmen und anschließend die Konturen mit einem Nassrasierer nachziehen.

Auch der Short Boxed Bart braucht regelmäßige Pflege in Form von Waschen, Trimmen und Kämmen.

Karim Bellarabi

Ein weiterer Hit bei den Frauen: ein Henriquatre. Den in die perfekte Form zu bringen kostet etwas Anstrengung und Zeit – lohnt sich aber. Am besten einen Vollbart wachsen lassen und anschließend Wangen und Hals glatt rasieren. Hier ist ein genauer Schnitt wichtig, sonst wirkt er schnell ungepflegt.

Bei der täglichen Pflege freut sich auch dieser Bart-Style über eine Wäsche mit einem milden Shampoo und ein regelmäßiges Kämmen und Trimmen.

Christiano Ronaldo

Als Favorit gilt wohl für die Mehrzahl der weiblichen Fans wohl noch immer ein perfekt glatt rasiertes Gesicht, wie das von Cristiano Ronaldo! Und ganz ehrlich: Da ist es den Ladys egal, ob das nass oder trocken rasiert ist… glatt und weich muss es sein! Dass du deine Haut dazu am besten mit einer NIVEA MEN Gesichtscreme pflegst, müssen wir wohl nicht extra erwähnen, oder? ;)