Fühlen Sie sich wohl in Ihrer Haut

Fühlen Sie sich wohl in Ihrer Haut

Wie Ihnen die richtige Pflege mehr Selbstvertrauen schenkt
Für ein selbstbewusstes Auftreten sind viele Faktoren wichtig. Diese sind manchmal teuer und zeitaufwendig, aber es gibt auch einfache Wege, um sich jeden Tag selbstsicherer zu fühlen.

LASSEN SIE SICH NICHT EINSCHRÄNKEN

Selbstvertrauen und körperliches Wohlbefinden sind eng miteinander verknüpft. Deshalb können eine gute Hautpflegeroutine und unsere Körpersprache sich stark darauf auswirken, wie wir mit anderen umgehen und uns im Alltag darstellen und verhalten.
Wenn wir uns durch unangenehme, aber natürliche Reaktionen unseres Körpers auf Umweltreize oder psychologische Faktoren – wie etwa Achselschweiß, Schweißflecken oder trockene und irritierte Hautstellen – einschränken lassen, kann unser Selbstvertrauen darunter leiden.

Hier können ein gutes Deo und einfache, aber effektive Tipps dabei helfen, selbstbewusster zu werden. Denn wenn wir uns sicher sind, dass der Schutz und die Pflege anhält, müssen wir uns nicht über unangenehmen Körpergeruch oder andere Dinge den Kopf zerbrechen.
Unsere Haut schützt uns vor äußeren Einflüssen und erfüllt noch viele weitere Funktionen.

Perfekte Pflege – Innen und außen

Unsere Haut  verrät uns eine Menge über unser Körpergefühl. Sie wirkt als Barriere, um unseren Körper vor der Umwelt zu schützen, reguliert die Temperatur und erkennt beziehungsweise bekämpft Infektionen. Um optimal arbeiten zu können, braucht unsere Haut die bestmögliche Pflege – von innen und von außen.

Die perfekte Hautbehandlung beginnt bei einer gesunden und ausgewogenen Ernährung. Besonders Obst und Gemüse unterstützen den Schutz der Haut, da sie viele Antioxidantien enthalten.

Unser Tipp: Essen Sie nach den Farben des Regenbogens. Die Ergänzung Ihres täglichen Speiseplans durch Obst und Gemüse wie Mangos, Heidelbeeren, Avocados oder Kohl lässt Sie von innen heraus strahlen.

Zusätzlich können Sie Ihre Haut mit der optimal auf Ihren Hauttyp abgestimmten Pflege auch von außen unterstützen. Entdecken Sie in unserem Artikel, wie die ideale Pflege für Ihre Haut aussieht und holen Sie sich viele weitere Tipps.
Denken Sie an Ihre Achseln! Auch sie benötigen die richtige Pflege und viel Aufmerksamkeit.

Vergessen Sie nicht auf Ihre Achseln

Wir alle haben unsere tägliche Pflegeroutine. Sie hängt von unserem Lebensstil und Zeitplan ab, beinhaltet aber immer die bestmögliche Pflege von Gesicht, Haar und Haut.

Während Frauen sehr auf die Bedürfnisse von Gesicht und Haaren achten, vergessen sie oft eine besondere Körperregion in ihrer täglichen Pflegeroutine: den Achselbereich.

Natürlich waschen wir uns unter den Achseln, rasieren  sie und verwenden ein Deo. Doch der empfindliche Achselbereich wird nicht so achtsam gepflegt wie der restliche Körper, obwohl die Haut des Achselbereichs genauso wichtig ist.

Die zarte Haut unter den Armen ist sehr empfindlich, und den Achselbereich richtig zu pflegen, ist manchmal gar nicht so einfach. Was der Achselbereich wirklich braucht, ist eine durchdachte Pflegeroutine, die ihn glatt und weich pflegt und Hautirritationen verhindert

Unsere Wohlfühl-Produkte für Sie

Im Umgang mit anderen ist das eigene Wohlbefinden ein wichtiger Faktor.

Auf die Details achten

Bei der regelmäßigen Körperpflege gerät die Haut im Achselbereich oft in Vergessenheit. Doch die Region unter den Armen braucht genauso viel Aufmerksamkeit wie der Rest des Körpers – denn glatte, weiche Haut im Achselbereich kann im täglichen Umgang mit anderen eine Menge ausmachen.

Unsere Haltung, aufrechtes Stehen, Augenkontakt in Gesprächen, Lächeln und vor allem eine freie Gestik beeinflussen, wie andere uns wahrnehmen. Unsere Körpersprache sagt also viel über Zufriedenheit und Wohlbefinden aus. Wird dieses Wohlbefinden durch ein ungutes Körpergefühl oder sogar durch Scham gestört, verhalten wir uns anders und unser Selbstbewusstsein leidet.

Um das zu verhindern, ist neben vielen psychischen Faktoren, auch die Hautpflege wichtig, damit Sie sich so richtig wohlfühlen.

Unser Tipp: Damit Sie die empfindliche Haut im Achselbereich bei der täglichen Körperpflege nicht vergessen, können Sie sich zur Erinnerung ein farbiges Post-it an den Badezimmerspiegel kleben. Schon nach ein paar Wochen wird diese Extra-Pflege selbstverständlich für Sie sein.

Wie Sie Ihre Achseln schön und streichelweich pflegen, erfahren Sie in unserem Artikel „5 Tipps für schöne Achseln“. Sie werden sehen – es ist ganz einfach!

Die NIVEA Protect & Care Deodorants schützen zuverlässig & pflegen Ihre Haut ohne zu irritieren.

Fassen wir also zusammen:
Die Haut unter unseren Armen braucht besondere Aufmerksamkeit und Pflege.

Hier hilft beispielsweise das NIVEA Protect & Care Deodorant.

Dieses intensiv pflegende NIVEA Deo ist besonders sanft zur empfindlichen Haut im Achselbereich. Es enthält keinen Alkohol und irritiert die Haut daher nicht.

Es kombiniert hochwirksamen 48h Deo-Schutz mit den wertvollen Inhaltsstoffen der klassischen NIVEA Creme. Die innovative Formel zieht schnell ein und hinterlässt eine weiche, angenehm trockene Haut. Das NIVEA Protect & Care Deodorant ist als Deo-Roll-On, Zerstäuber oder Spray erhältlich.
Wählen Sie das richtige Deo-Produkt anhand Ihrer Bedürfnisse und Vorlieben aus.

Die verschiedenen Deo-Arten

Deo-Sprays und Zerstäuber:

Diese Deo-Produkte erfreuen sich bereits seit dem Jahr 1965 großer Beliebtheit und stehen in der Gunst der Nutzer unangefochten auf Platz eins. Das Sprühbild per Knopfdruck ist komfortabel und sorgt für die bestmögliche Verteilung der Wirk- und Pflegestoffe. Die ganze Achsel wird erfrischt und duftet.

Deo-Roller:

Auf dem zweiten Platz der Beliebtheitsskala folgt der handliche Deo-Roller, der in den 50er Jahren auf den Markt kam. Mit seinem praktischen Applikator können Sie die Deo-Wirkstoffe sehr gezielt auftragen und inzwischen gibt es ihn auch ohne Aluminiumsalze.

Deo-Sticks:

Auch der Deo-Stick holt auf, liegt derzeit jedoch noch auf Platz drei. Er hinterlässt einen dünnen Cremefilm auf der Haut, der sicheren Schutz bietet und ein trockenes Gefühl gibt.

Deo-Cremes:

Die Wirkung von Deo-Cremes ist der der Deo-Sticks ähnlich. Sie hemmen geruchsbildende Bakterien und versorgen die Haut unter den Achseln mit Feuchtigkeit und Pflegestoffen. Die meisten Deo-Cremes kommen ohne Alkohol aus und sind daher auch für empfindliche Haut  sehr gut geeignet.

Die richtige Einstellung und hilfreiche Tipps & Tricks steigern Ihr Selbstbewusstsein.

Und zum Schluss noch ein Extra-Tipp für mehr Selbstbewusstsein

Den schnellen Kick für Ihr Selbstwertgefühl liefert eine einfache Strategie, die sofort wirkt und nicht viel Zeit in Anspruch nimmt: Die Power-Pose. Die Power-Pose ist perfekt, um Ihr Selbstwertgefühl zu heben, und lässt sich einfach in Ihren Alltag integrieren.

So geht’s:
  • Stehen Sie etwa zwei Minuten lang aufrecht mit vorgestrecktem Brustkorb, weit auseinander stehenden Füßen und den Händen auf den Hüften
  • Stellen Sie sich vor Ihr Kopf wird wie an einem unsichtbaren Faden Richtung Decke gezogen und Sie wachsen so über sich hinaus.
  • Drücken Sie Ihre Schulterblätter fest zusammen, um so Ihren Brustkorb zu öffnen.
  • Denken Sie währenddessen an etwas Positives und versuchen Sie sich voll und ganz auf die Übung zu konzentrieren.
  • Wiederholen Sie dabei still das folgende Mantra:
    „Ich fühle mich stark. Ich fühle mich gut. Ich fühle mich selbstbewusst. Ich mag mich so wie ich bin.“

Sie werden sehen: Nach einigen Wiederholungen haben Sie ein viel besseres Körpergefühl und mehr Selbstbewusstsein entwickelt, das Sie auch im Alltag im Umgang mit anderen stärkt. Und mit der richtigen Pflege obendrauf steht Ihnen und Ihrem neu gewonnen Selbstwertgefühl nichts mehr im Weg!

Unsere Empfehlungen für Sie