TIPPS UND TRICKS für ihr Badezimmer

wie sie tag für tag im bad zeit und platz sparen können

Geben Sie ihrer schönheit Raum

Kleine Badezimmer sind nichts Außergewöhnliches – unsere Lösungen hingegen schon: So können Sie ganz einfach mehr Platz für ihre Beauty-Produkte schaffen. Und wer alles perfekt geordnet hat und nicht ständig auf der Suche nach etwas ist, spart auch jede Menge Zeit!

Erfrischend anders? Anders erfrischt!

Haben Sie sich schon einmal beim Duschen Gedanken über Effizienz gemacht? Wie können Sie sich Zeit lassen, ohne dann spät dran zu sein? Es gibt auch fürs Duschen ganz einfache Tipps und Tricks.

Alles eine Frage der Routine

Duschen gehört für viele Menschen einfach zur Morgenroutine dazu: Duschen erfrischt, macht munter und man startet viel besser in den Tag, wenn man in den Duft des Lieblingsduschgels gehüllt ist.

Trotzdem bleiben wir gerne zehn Minuten länger im Bett liegen, um noch ein wenig länger zu schlafen, als sich diese zehn Minuten mehr Zeit zum Duschen zu nehmen. Mit ein bisschen Kreativität freut man sich aber darauf, aus dem Bett zu hüpfen und sich für den Tag bereit zu machen. Machen Sie das Duschen einfach zu einem Erlebnis – und das Tag für Tag. Eine Routine, die Spaß macht! Machen Sie sich auch bewusst, dass diese Minuten für die Beauty-Routine es wert sind, früher aufzustehen: Es ist Zeit für Sie selbst, damit Sie einen schönen Tag beginnen können.

Produkte, die das Leben unkomplizierter machen

Sparen Sie sich das Eincremen nach dem Duschen: Mit der NIVEA In-Dusch Body Milk pflegen Sie Ihre Haut noch während dem Duschen sanft und geschmeidig – so sparen Sie Zeit. Und natürlich auch Platz: Sie haben ja ein Beautyprodukt weniger in der Dusche!

Nehmen Sie sich Zeit für etwas Neues

Damit die Routine nicht langweilig wird: Probieren Sie immer wieder etwas anderes aus – zum Beispiel ein neues Duschgel mit einem anderen Duft. So sorgen Sie für Abwechslung und genießen immer wieder andere, erfrischende Düfte. Und achten Sie dabei auf Ihre Bedürfnisse: Brauchen Sie morgens eine Extraportion Erfrischung, aber auch sanfte Pflege? Dann greifen Sie zur NIVEA Lemongrass & Oil Pflegedusche mit Pflegeöl-Perlen und Zitronengras-Duft. Ist Ihnen mehr nach einem sanften, zarten und süßlichen Duft? Dann probieren Sie die NIVEA Care & Coconut Pflegedusche mit Jojoba-Öl und Kokos-Duft aus. Noch ein kleiner Tipp: für einen zusätzlichen Peeling Effekt sorgt, wenn Sie das Duschgel mit einem Esslöffel Meersalz vermischen und auf der Haut verteilen!

Neben Tipps fürs Duschen möchten wir Ihnen aber auch helfen, mehr Platz zu schaffen – so können Sie Ihre Beautyprodukte leichter ordnen und haben Sie immer griffbereit. Und auch das schafft wertvolle Zeit, die Sie für sich selbst nützen können.

Erfinden Sie sich neu

Klassische Regale und Boxen? Kennen wir schon. Wenn Ihr Badezimmer zu klein für die üblichen Badezimmermöbel ist, können Sie sich ruhig abseits der Normen bewegen. Dann finden Sie schnell Platz, um sogar durchs Badezimmer zu tanzen. Jetzt ist einfach Ihre Kreativität gefragt – und die ist, im Gegensatz zum Platz im Badezimmer, unbegrenzt.

Produkte, die perfekt in Ihr Badezimmer passen

Kann ein Badezimmer das Leben unkompliziert machen?

Mit diesen einfachen Tipps und Tricks auf jeden Fall – Sie werden staunen, wie viel Zeit und Platz sie im Badezimmer sparen können! 

Das reinste Vergnügen: So lässt sich das Badezimmer leichter putzen

Ganz ehrlich: Niemand kann es kaum erwarten, endlich das Badezimmer zu putzen. Aber mit etwas Kreativität und Know-how kann sich das ändern: Sie können nämlich viel Zeit und Mühe sparen.
 
Unser erster Tipp: Nehmen Sie Abstand von den klassischen Putzmitteln – es gibt Methoden, die sanft zur Haut und Ihrer Geldbörse sind: Wussten Sie zum Beispiel, dass sich Armaturen mit Babyöl polieren lassen? Probieren Sie es aus – Sie werden sich über ein glänzendes Resultat freuen! Hier noch ein Tipp für einen besonderen „Schwamm“: Tragen Sie etwas Salz auf eine Grapefruit auf und polieren Sie damit Badewanne, Dusche und Waschbecken. Und bei gröberen Verschmutzungen hilft eine Mischung aus Essig und Wasser: Hängen Sie einen mit Essig gefüllten Plastikbeutel um den Duschkopf und spülen Sie so Ihre Badewanne oder Ihre Dusche ab. Und was Glasflächen angeht: Auch hier muss es kein chemischer Reiniger sein: Probieren Sie es doch einfach einmal mit schwarzem Tee – kostengünstig und umweltschonend!

„Glückseligkeit ist ein langes, ausgiebiges Schaumbad“

Konzentrieren Sie sich aufs Wesentliche: Ihre Schönheit

Das gilt auch für Ihre Duschprodukte: was Sie nicht jeden Tag brauchen, kann raus, außerhalb verstaut bleiben und bei Bedarf wieder aus dem Regal genommen werden. In der Dusche oder daneben sollte nur stehen, was Sie wirklich täglich brauchen. Weniger Produkte heißt nämlich auch weniger Schmutz – Sie können die Oberflächen ja leichter reinigen und haben alles einfach griffbereit.

4 Tipps, mit denen Sie Ihrer Schönheit mehr Raum verleihen

  • Vermeiden Sie Unordnung – das Badezimmer soll für Sie ein Rückzugsort sein, an dem Sie sich Zeit für sich nehmen können: sozusagen Ihr eigenes, privates Spa.
  • Setzen Sie auf Badezimmermatten, die rutschfest sind – Ihre Sicherheit ist schließlich das Um und Auf. 
  • Ein „Bitte nicht stören-Schild“ sorgt für mehr Privatsphäre: Das bisschen Zeit, das Sie sich jetzt nehmen, soll wirklich Ihnen alleine gehören.
  • Kerzen sind zwar hübsch anzusehen, aber auch gefährlich. Es gibt mittlerweile hübsche, batteriebetriebene Möglichkeiten, um den Raum in sanftes Licht zu hüllen.