Die perfekte Gesichtsreinigung

Die richtige Gesichtsreinigung

Mit unseren Tipps zur schönen und gepflegten Haut!

Reine & gepflegte Haut

Abschminken, Reinigen und Klären: Was bei diesen Schritten wichtig ist, welche Produkte in der jeweiligen Phase geeignet sind und worauf bei trockener, fettiger, normaler, sensibler und reifer Haut besonders zu achten ist, haben wir hier für Sie zusammengefasst.

So können Sie Ihr Gesicht ideal auf die darauffolgende Pflege vorbereiten.


NIVEA Tagespflege-Routine

NIVEA Nachtpflege-Routine

1. Befreien Sie Ihr Gesicht von Make-Up und Schmutz

Richtig abschminken will gelernt sein

Vor dem Schlafengehen sollten Sie Ihre Haut vom Alltagsstress befreien, bevor Sie sich um die Pflege kümmern. Das schaffen Sie, indem Sie Schmutzpartikel und Make-up Reste gründlich vor dem Zubettgehen entfernen.

Um Mascara, Lidschatten und Kajal loszuwerden, empfehlen wir NIVEA Reinigungs-Produkte, die speziell für die Augenpartie entwickelt wurden. Sie sind besonders sanft zur empfindlichen Haut rund um die Augen.

Welcher Augen Make-up Entferner am besten zu Ihnen passt, hängt auch von dem Make-up ab, das Sie verwenden. Zarter Lidschatten und Kajal lassen sich meistens leicht mit einem ölfreien Produkt abschminken, während Sie bei wasserfester Wimperntusche zu einer ölhaltigen Alternative greifen sollten.

Unser Tipp: Waschen Sie, bevor Sie mit der Gesichtsreinigung beginnen, Ihre Hände mit Seife. So verhindern Sie, dass Bakterien oder Schmutzpartikel von Ihren Händen ins Gesicht gelangen.

Abschminkprodukte für jedes Hautbedürfnis

NIVEA bietet Ihnen viele Abschminkprodukte für die besonders empfindliche Augenpartie.

Etwa den NIVEA Sanften Augen Make-up Entferner: Er eignet sich für jeden Hauttyp, da er auf einer sehr milden, nicht-fettenden, effektiven Formel mit Provitamin B5 basiert. Wasserlösliches Augen Make-up kann so ganz leicht entfernt werden.

Wenn Ihre Haut etwas anspruchsvoller ist und besonders viel Pflege benötigt, empfehlen wir Ihnen den NIVEA Wasserfesten Augen Make-up Entferner Balsam. Neben der gründlichen Make-up Entfernung, spendet das Abschminkprodukt Ihrem Gesicht durch seine cremige Formel intensive Feuchtigkeit und reichhaltige Pflege.

Extrem wasserfester Mascara entfernt der NIVEA Double Effect Augen Make-up Entferner mit Kornblumenextrakt. Seine 2-Phasen-Formel beseitigt jeden Rückstand gründlich und schonend.

Bei empfindlicher Haut bietet sich das NIVEA Mizellen-Wasser Sensitive an. Es reinigt intensiv, entfernt Mascara und versorgt Ihre Haut mit Feuchtigkeit. Seine innovative Mizellen-Technologie schließt Schmutzpartikel ein und ermöglicht so eine besonders sanfte Gesichtsreinigung.


SOLLTE MAN KOSMETIKPRODUKTE NUR VON EINER MARKE BENUTZEN?

Sensible Gesichtshaut nicht überreizen

Da die Haut im Gesicht sehr empfindlich ist, sollten Sie auf eine besonders sanfte Hauteinigung achten.

Starkes Reiben mit einem Handtuch oder zu heißes Wasser sollten Sie vermeiden. Entfernen Sie Mascara & Co. stattdessen langsam und sanft mit Wattepads.

Noch leichter geht das Abschminken, wenn Sie das Wattepad mit Augen Make-up Remover tränken und es ein paar Sekunden lang auf die geschlossenen Augenlider legen.

Das restliche Make-up auf Wangen, Nase, Stirn und Kinn können Sie problemlos mit Reinigungstüchern abschminken. Die NIVEA 3-in-1 pflegenden Mizellen Reinigungstücher eignen sich für alle Hauttypen.


Perfekte Gesichtsreinigung gelingt mit passenden Produkten


2. So funktioniert die Gesichtsreinigung

Bei der Gesichtsreinigung werden neben Ihrem Gesichts-Make-up auch überschüssiges Hautfett, Schmutz und abgestorbene Hautzellen entfernt. Deshalb ist es besonders wichtig, dass Sie Ihre Haut sowohl morgens als auch abends gründlich reinigen.

Die Reinigung am Morgen ist essenziell, da sich die Haut in der Nacht regeneriert. Abgestorbene Hautzellen können so in der Früh entfernt werden.

Auch vor dem Schlafengehen ist die Gesichtsreinigung besonders wichtig. Entfernen Sie Schmutz, Make-up Reste und Talg, um durch die gründliche Gesichtsreinigung Ihre Haut optimal auf die folgende Pflege vorzubereiten.

Je nach Hauttyp haben wir für Sie folgende Tipps für die Reinigung: Für trockene empfindliche Haut eignet sich eine sanfte Reinigungsmilch mit hautberuhigenden Wirkstoffen. Sie reinigt Ihre Haut gründlich und entfernt überschüssigen Talg.

Empfindlicher Haut empfehlen wir auch das NIVEA Mizellen-Wasser Sensitive mit Dexpanthenol, Traubenkernöl und spezieller Mizellen-Technologie. Es reduziert aktiv die drei Zeichen sensibler Haut (Rötungen, Spannungsgefühl, Trockenheit), reinigt gründlich und spendet Feuchtigkeit.

Menschen mit normaler Haut und Mischhaut sollten für die Reinigung zu schäumenden Waschgels greifen. Hier empfehlen wir Ihnen unser NIVEA Erfrischendes Waschgel mit Vitamin E. Neben einer gründlichen Reinigung garantiert das Produkt eine erfrischte und belebte Haut. Zudem reduziert es unschönen Glanz im Gesicht.

Neigt die Haut zu Unreinheiten, ist ein antibakterielles Wasch-Peeling die richtige Wahl für die Reinigung. Die NIVEA Reinigungs-Produkte beugen der Entstehung von Pickeln und Mitessern vor und verfeinern das Hautbild. Die Pflegeprodukte spenden Ihrer Haut viel Feuchtigkeit, damit sie nicht weiter austrocknet. 

Ölhaltige Produkte sollten Sie bei unreiner Haut jedoch auf jeden Fall vermeiden, da diese die Talgdrüsen nur noch stärker verstopfen!

Für reife Haut gibt es spezielle Reinigungsprodukte mit Anti-Age Wirkstoffen und regenerierender Wirkung. Zum Beispiel die NIVEA Verwöhnende Reinigungsmilch.

 

Zusätzlich zur täglichen Gesichtsreinigung sollten Sie auch ein paar Mal wöchentlich ein Peeling in Ihre Gesichtsreinigungs-Routine inkludieren.

Peelings mit Mikrokügelchen entfernen abgestorbene Hautschüppchen und sorgen so für ein glatteres Hautbild.

Wenn Sie trockene Haut haben, sollten Sie allerdings nur einmal pro Woche ein Peeling anwenden. Personen mit normaler Haut können ruhig 2-3 mal pro Woche zum Peeling greifen.

Gründliche Reinigung & sanfte Gesichtspflege in einem

Die neuen NIVEA Creme Pflege Reinigungsprodukte verwöhnen Ihre Haut durch eine gründliche Reinigung, die besonders sanft und pflegend ist. Sie sind für alle Hauttypen geeignet, entfernen wasserfestes Make-up sowie Mascara und hinterlassen ein angenehmes Hautgefühl. Zusätzlich verwöhnen Sie Ihre Haut und Sinne mit dem Duft der NIVEA Creme. 

Alle NIVEA Creme Pflege Reinigungsprodukte enthalten die bewährten Pflegestoffe der NIVEA Creme - Eucerit® und Panthenol. 

Ob Reinigungsmilch, Waschcreme oder Reinigungstücher: Entscheiden Sie selbst, welches Produkt besser zu Ihnen passt.

3. Klären und erfrischen Sie Ihre Haut

Gesichtswasser zur Erfrischung, Beruhigung und Mattierung

Der nächste Schritt nach dem Abschminken und der Gesichtsreinigung ist das Klären. Produkte zur Hautklärung entfernen wasserlösliche Bestandteile wie Schweiß, Schmutz und Reste der Reinigungsprodukte. Zudem erfrischen sie die Haut.

Was Sie wissen sollten: Verwenden Sie nicht nur ein Gesichtswasser alleine für die Gesichtsreinigung, denn dieses kann kein überschüssiges Hautfett entfernen. Es dient lediglich zur Erfrischung, Beruhigung und Vorbereitung auf die darauffolgende Pflege, da es den pH-Wert der Haut neutralisieren kann.

Trockene und empfindliche Haut benötigt viel Feuchtigkeit. Das NIVEA Pflegende Gesichtswasser ist auf die besonderen Bedürfnisse von trockener Haut abgestimmt. Dank der milden Formel mit natürlichem Mandelöl klärt es die Haut, ohne sie zu reizen oder auszutrocknen. Vergessen Sie besonders bei trockener Haut nicht die anschließende Pflege.


Um normale und Mischhaut zu klären, benutzen Sie am besten das NIVEA Erfrischende Gesichtswasser. Mit seiner Formel mit Vitamin E versorgt es die Haut optimal mit Feuchtigkeit und bewahrt das natürliche Gleichgewicht Ihrer Gesichtshaut.

Beim Klären von Mischhaut oder fettiger Haut ist es wichtig, dass letzte Unreinheiten beseitigt werden und überschüssiges Hautfett entfernt wird. Pickel verursachende Bakterien werden effektiv bekämpft und neuen Unreinheiten wird vorgebeugt.

 Speziell für reife Haut gibt es das NIVEA Vital Belebende Gesichtswasser, das die Haut besonders mild und gründlich klärt – ein Gesichtswasser ohne Alkohol.

Unser Tipp: Achten Sie beim Klären ebenso darauf, das Tonic auf die Ansprüche Ihres Hauttyps abzustimmen!


Wenn Sie diese Tipps beachten, ist Ihre Haut auf die nachfolgende Pflege optimal vorbereitet.

Zusammenfassend sind die 3 Schritte der Gesichtsreinigung:

1. Abschminken 

2. Reinigen

3. Klären

Alle Schritte (bis auf das Abschminken) sollten Sie sowohl morgens als auch abends durchführen, damit Sie immer mit Ihrer wunderschön strahlenden, reinen und glatten Haut punkten können. Vergessen Sie im Anschluss nicht, Ihre Haut mit der richtigen Pflege zu versorgen.

 

Unser Tipp: Die extra Portion Pflege bekommt Ihre Haut mit einer nährenden Gesichtsmaske.


Schöne Gesichtshaut beginnt mit der richtigen Reinigung

Unsere Empfehlungen für Sie