Entdecken Sie NIVEA

Ich suche nach Informationen oder Produkten für

Hausmittel gegen Pickel

Hausmittel gegen Pickel & Mitesser

natürlich schön: mit diesen tipps gelingt's

So werden Sie Pickel & co. los

Wir zeigen Ihnen, wie natürliche Hausmittel gegen Pickel und Akne helfen, wie Sie eine natürliche Reinigungsmilch selber machen können und welche Pflegeprodukte für welchen Hauttyp geeignet sind.

Lavendelöl gegen Mitessern und Pickel

Zaubern Sie im Handumdrehen eine selbstgemachte Waschlotion gegen Mitessern und Pickel. 

Sie brauchen dafür: 

  • 2 – 3 Tropfen Lavendelöl
  • eine pH-neutrale Waschlotion 

So geht’s: 

Einfach beide Zutaten zusammenmischen und die Haut damit regelmäßig waschen.

Sie können das Lavendelöl auch in heißes Wasser tropfen und damit ein Gesichtsdampfbad machen. Das hilft ebenfalls sehr gut gegen Pickel und Akne im Gesicht und beruhigt die Haut.

Probieren Sie doch zusätzlich auch mal eine Lavendel-Kompresse aus: Jeden Abend vor dem Schlafengehen ein mit 20 Tropfen Lavendelöl getränktes Baumwolltuch auf die Gesichtshaut legen und 10 Minuten einwirken lassen.

Lavendelöl gegen Pickel

Reinigungsmilch gegen Pickel selber machen

Reinigungsmilch gegen Pickel selber machen

Seife trocknet die Haut zusätzlich aus. Deshalb sollten Sie bei der Hautreinigung auf eine Reinigungsmilch zurückgreifen. Pickel loswerden so geht's: 


Sie brauchen dafür: 

  • 2 EL Honig 
  • 2 EL Zitronensaft 
  • 250 ml Buttermilch 

So geht’s: 

  • Die Zutaten gut miteinander vermischen, bis die Reinigungsmilch gegen Pickel klumpenfrei und samtig verrührt ist. 
  • Einfach einige Minuten auf dem Gesicht einwirken lassen und danach mit lauwarmen Wasser abspülen.

Pickel entfernen mit einer Schlammpackung

Was hilft schnell gegen Pickel? Mit dieser belebenden und reinigenden Schlammpackung bekommen Sie einen strahlenden Teint und reine Haut:
 
Sie brauchen dafür: 
 
  • 2 EL Heilerde (erhältlich in der Drogerie, Reformhaus oder Apotheke) 
  • 2 EL Wasser (lauwarm) 

So geht’s: 

  • Die Zutaten in einer Schüssel zusammen mischen und gut umrühren.
  • Erst wenn keine Klumpen mehr sichtbar sind, auf die Gesichtshaut, das Dekolleté und gegebenenfalls auf den Rücken auftragen.
  • Die Einwirkzeit beträgt etwa 30 Minuten. 
  • Danach das natürliche Hausmittel mit lauwarmen Wasser gründlich abwaschen.

Wie Sie unreiner Haut und Pickel vorbeugen

Milde Hautreinigung – erstes Mittel gegen Pickel

Wenn Sie häufig Pickel haben oder unter Mitessern leiden, sollte Ihre Haut morgens und abends gründlich gereinigt werden.

Umwelteinflüsse, wie Hitze, Kälte und UV-Strahlen belasten die Haut, weshalb sie besonderen Schutz benötigt. Reinigungsprodukte befreien sie zusätzlich von verschiedenen Unreinheiten, wie Make-up oder abgestorbenen Hautzellen. Dadurch wird verhindert, dass die Poren verstopfen und sich Pickel bilden. Zudem schützen Reinigungsprodukte die Haut mithilfe von Lipiden vor dem Austrocknen.

Die NIVEA Natural Balance Reinigungsmilch reinigt dank Bio Argan-Öl und Aloe Vera die Haut natürlich sanft, versorgt sie intensiv mit Feuchtigkeit und ist auch für sensible Haut geeignet. Arganöl ist reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren, die den natürlichen Schutzmantel der Haut erhalten. Aloe Vera ist reich an Vitaminen, Mineralsalzen, Aminosäuren und Enzymen. Es wirkt befeuchtend und unterstützt die Zellerneuerung, was dabei hilft, Pickeln und Mitessern vorzubeugen. Sollten Sie unter Akne leiden, empfehlen wir vor dem Gebrauch, Ihren Dermatologen zu befragen.


NIVEA Natural Balance Reinigungsmilch

Reinigungsmilch und Reinigungstonic ergänzen einander

Nach der Hautreinigung mit der Lotion sollten Sie noch ein Reinigungsstonic verwenden. Es klärt, erfrischt und bereitet die Haut auf die nachfolgende Pflege vor.

Das NIVEA Natural Balance Reinigungstonic einfach auf ein Wattepad auftragen und Gesicht sowie Dekolleté und Hals damit abtupfen. 

So haben Pickel keine Chance mehr!

NIVEA Natural Balance Reinigungstonic

GESICHTSPFLEGE NACH DER HAUTREINIGUNG

Gesichtspflege nach der Reinigung

Nach der Hautreinigung sollte die Haut jeweils mit einer Tages- oder Nachtpflege eingecremt werden. Dieser dritte Schritt ergänzt eine richtige Gesichtspflege und sollte auf Ihren persönlichen Hauttyp abgestimmt sein.


DIE 3 HAUTTYPEN

  • Normale Haut: Dieser Hauttyp zeichnet sich dadurch aus, dass die T-Zone (Kinn, Nase und Stirn) glänzt. Die Haut besitzt normale bis große Poren in der T-Zone und reagiert unempfindlich auf diverse Veränderungen. 
  • Mischhaut und fettige Haut: Sie neigt zu Glanz, hat große Poren und ist oft unrein. 
  • Trockene bis empfindliche Haut: Sie fühlt sich oft gespannt an, ist gerötet oder rau und besitzt kaum sichtbare Poren.

Näheres zu den verschiedenen Hauttypen, deren Bestimmung und Bedürfnisse, können Sie unserem Artikel "Welcher Hauttyp sind Sie" nachlesen.

Gesichtspflege zum Selbermachen

Die NIVEA Natural Balance feuchtigkeitsspendende Gesichtspflege pflegt die Haut geschmeidig und erfrischt sie, dank Bio Argan-Öl und Aloe Vera. Sie ist für normale, Misch- und sensible Haut geeignet.

 

Die NIVEA Natural Balance reichhaltige Gesichtspflege mit Bio Kamille wirkt beruhigend und entzündungshemmend. Besonders geeignet für trockene und sensible Haut, die zu Pickeln und Mitessern neigt.

 

Natürliche Inhaltsstoffe spielen in der Hautpflege von NIVEA eine große Rolle und sollten ergänzend zu verschiedenen Hausmitteln verwendet werden. Der Hauttyp bestimmt dabei die Wahl der Reinigungsprodukte gegen Pickel, sowie der Gesichtspflege. 

Wir wünschen viel Spaß bei der Hautreinigung und Gesichtspflege mit unseren Hausmitteln gegen
Pickel, Mitesser & Co.!