Entdecken Sie NIVEA

Ich suche nach Informationen oder Produkten für

AKTION: -20% auf Q10 Produkte bis 21. September

Feiern Sie mit uns 20 Jahre Q10!

Fit in den Frühling starten

Fit werden im Frühling

Integrieren Sie Ihr Fitnessprogramm einfach in den Alltag!

Gesund und Fit in den Frühling

Wenn die Vögel zwitschern und die Temperatur steigt, beginnen wir das erste Mal wieder über lästige Zusatzkilos, BMI und Bikinifigur nachzudenken. Denn wenn in der Weihnachtszeit die Kekse locken und dicke Kleidung die Figur verhüllt, vergisst man schnell, auf seine Fitness und richtige Bewegung zu achten. Spätestens jetzt ist jedoch der Zeitpunkt gekommen, um den Kuschellook gegen die Sportsachen zu tauschen. 

Erfahren Sie hier, wie Sie Ihr Fitness-Training in den Alltag integrieren, Sie sich ganz einfach motivieren und weshalb es sich lohnt, Sport zu machen!

Wie kann ich mich motivieren?

„Heute bin ich so müde, aber morgen ganz sicher!“, „Es ist so grau und kalt draußen.“, „Derzeit ist es wirklich viel zu stressig –  ich muss noch meinen Kleiderkasten sortieren und ich hab mir doch schon so lang vorgenommen, die Fenster zu putzen.“

Aber, wie soll man sich motivieren?  Hand aufs Herz, wenn man will, findet man immer einen Grund, nicht zum Training zu gehen. Es sind und bleiben Ausreden.
Denn für jedes Wetter gibt es das passende Trainingsgewand oder man sucht sich einen Indoor-Sport. Sie müssen nur Ihre Müdigkeit überwinden und Sie werden sehen: Sport bringt Sie wieder richtig in Schwung.

Bei vielen spielt auch die Zeit eine große Rolle. Es ist nicht einfach neben Job, Haushalt, Hobbys, Kindern und Beziehung noch das eine oder andere Fitness-Training unterzubringen.

Mit ein paar einfachen Tricks und Übungen zum Abnehmen zeigen wir Ihnen, wie Sie es doch schaffen!


schweinehund motivation gefressen

fitnesstraining

Das Fitness-Training als Teil Ihres Alltags!

7:00 UHR – IHR FITNESS-TRAINING AM MORGEN 

Starten Sie gut in den Tag. Eine kleine Dehnübung gleich nach dem Aufstehen fördert die Beweglichkeit. Legen Sie eine Hand in die Hüfte und ziehen Sie mit der anderen über den Kopf. Beugen Sie Ihren Körper langsam und vorsichtig in die Richtung, in welche die Hand über Ihrem Kopf zeigt. Fühlen Sie die Streckung in Ihrer Seite. Halten Sie kurz diese Stellung und wiederholen Sie die Rückenübung anschließend auf der anderen Seite. Danach haben Sie sich Ihre morgendliche Dusche redlich verdient und mit der NIVEA Q10 hautstraffende Bodylotion festigen Sie Ihre Haut zusätzlich.

7:45 UHR – ERLEDIGUNGEN FÜR RICHTIGE BEWEGUNG NUTZEN

Solange Ihr Kleines noch im Kinderwagen oder Buggy sitzt, nutzen Sie doch den Weg in den Kindergarten oder zum Supermarkt für eine kleine Joggingrunde. 

Starten Sie etwas früher als sonst und nehmen Sie sich eine etwas längere Route vor. 

10:15 UHR – FITNESS IM BÜRO 

Versuchen Sie doch mal ein kleines Bizeps-Training im Büro. Setzen Sie sich aufrecht hin, spannen Sie Ihre Bauchmuskeln an. Eine volle 1,5 l Plastikflasche wird nun zur Hantel. Winkeln Sie einen Arm seitlich am Körper an, führen Sie die Flasche zur Brust und wieder zurück. Wiederholen Sie diese Fitness-Übung etwa 15 Mal auf beiden Seiten. Und als anschließendes Entspannungsübung: ein leichtes Mittagessen 

16:00 UHR – FIT IM FRÜHLING UND BEIM EINKAUFEN 

Auch beim Einkaufen können Sie ein kurzes Training integrieren, wenn Sie ein paar Dinge beachten. Verwenden Sie immer zwei etwa gleich große Taschen, um das Gewicht auf beide Seiten aufzuteilen. Achten Sie darauf, dass Ihr Bauch angespannt ist, Sie die Schultern hinten und unten halten und Ihr Rücken gerade ist.

16:45 UHR – AB INS FREIE! 

Versuchen Sie täglich mindestens eine halbe Stunde raus an die frische Luft zu kommen. Bei Bewegung im Freien kommt der Kreislauf richtig in Schwung. Sie werden merken, dass Sie sich gleich viel besser fühlen. Eine halbe Stunde lässt sich auch einfach in den Alltag integrieren. 

Steigen Sie etwa auf dem Heimweg von der Arbeit eine Station früher aus dem Bus oder der U-Bahn oder holen Sie Ihr Kind zu Fuß vom Kindergarten oder von der Schule ab. Ein kleiner Zwischenstopp im Park zum Ballspielen kostet nur wenig Zeit und und macht Ihnen und Ihrem Liebling umso mehr Spaß. 

All ist auch hervorragend zum Stressabbau nach einem anstrengenden Tag.

20:00 UHR – LEICHTES TRAINING AM ABEND 

Abends ist meistens endlich Zeit für Entspannung . Ob beim Fernsehen oder beim Durchblättern der neuesten Zeitschrift – aber auch hier können Sie die Zeit für Ihren Körper nutzen.

Legen Sie sich dazu auf die Seite und winkeln Sie das untere Knie etwas an. Das obere Bein ist in einer Linie mit der Wirbelsäule. Stützen Sie den Kopf mit Ihrer Hand ab. Heben Sie das obere Bein, ohne die Hüfte dabei nach hinten zu verlagern. Halten Sie diese Position für 2-3 Sekunden und wiederholen Sie die Übung 16 Mal auf beiden Seiten. Diese Übung lässt sich auch nebenbei ganz leicht umsetzen.

ab ins freie

Unser Tipp für Ihre Motivation

SUCHEN SIE SICH EINEN TRANINGSPARTNER 

Sie hätten zwar irgendwie Lust auf Ihr Training, aber Ihre Motivation lässt sich einfach nicht blicken? Teamtraining kann wahre Wunder wirken! Nehmen Sie Ihren Trainingsplan gemeinsam mit Ihrer besten Freundin, Ihrem Partner oder einer Arbeitskollegin in Angriff. Eine Person, mit der Sie persönliche Erfolge im Training teilen können, motiviert ungemein.

Zudem können Sie sich gegenseitig immer wieder anspornen, doch etwas Sport zu machen. Beim gemeinsamen Training können Sie außerdem Neuigkeiten austauschen und die Zeit gemeinsam genießen. 

So positiv wirkt Ihr Training

Haben Sie Ihr Fitness-Training einmal erfolgreich in Ihren Alltag integriert, werden Sie bald nicht mehr darauf verzichten wollen. Sport ist nämlich nicht nur wichtig, um abzunehmen. Er hat auch andere wichtige Effekte auf Ihren Körper. 

Schon zwei moderate Trainingseinheiten pro Woche senken das Risiko für einen Herzinfarkt um ein Viertel. Und auch vor anderen Krankheiten wie Diabetes oder Schlaganfällen sind Sie wesentlich besser geschützt.  Eine gute körperliche Fitness sorgt dafür, dass die Hirndurchblutung bis zu 30 Prozent stärker wird – das fördert unser Lern- und Gedächtniszentrum. 

Ein regelmäßiges Fitness-Training hilft Ihnen zudem beim Stressabbau. Durch die Bewegung schüttet das Gehirn Botenstoffe aus, das unsere Stimmung wesentlich verbessert. 

Die körperliche Fitness bekämpft auch die lästige Frühjahrsmüdigkeit, die bei steigenden Temperaturen nach dem Winter einsetzen kann. 

Wenn Sie das nächste Mal wieder der innere Schweinehund von Ihrem Training abhält, denken Sie an die vielen Vorteile. Gerade wenn Sie Stress oder schlechte Laune plagt, kann Sport Ihnen helfen, wieder in ein körperliches und seelisches Gleichgewicht zu kommen. 

Frau riecht an Blume

„WIEDER UND WIEDER MÜSSEN 
WIR ZU MAJESTÄTISCHEN 
HÖHEN AUFSTEIGEN, UM 
UNSERE PHYSISCHE UND
SEELISCHE ENERGIE ZU TREFFEN.“

Martin Luther King jr.



Wie Sie sehen: Mit dem richtigen Training werden Sie schnell wieder fit im Frühling und können so gesund in die warme Jahreszeit starten. Als schöner Nebeneffekt winkt dann auch die Traumfigur. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Training! :-)