Entdecken Sie NIVEA

Ich suche nach Informationen oder Produkten für

Bis Ende Juli gratis Versand im NIVEA.at Online Shop!

Den ganzen Monat können Sie im NIVEA.at Online Shop versandkostenfrei einkaufen. Ganz ohne Mindestbestellwert!

HIDROFUGAL – Zuverlässiger Schutz in jeder Situation

Durch die Formel mit qualitativ hochwertigen Inhaltsstoffen ist HIDROFUGAL besonders wirksam und schützt langanhaltend vor Achselnässe und Körpergeruch – überall und in jeder Situation.

HIDROFUGAL – ein Klassiker, der sich immer bewährt

Die Wortschöpfung HIDROFUGAL ist eine Zusammensetzung aus Hidro (vom griechischen idranis = Schweiß) und fugere (lateinisch = entfliehen). Und schon seit 1926 ist der Name Programm: Seither steht HIDROFUGAL für starken Schutz vor Achselnässe und unangenehmen Gerüchen. Dank unserer jahrzehntelangen Expertise konnten wir Produkte entwickeln, die genau zu Ihnen passen – und Sie finden bestimmt das Antitranspirant, mit dem Sie sich in jeder Situation wohl fühlen.

Produktlinien

Unsere Produktlinien

CLASSIC

Das Antitranspirant mit Erfolgsgeschichte: Auf unseren Klassiker mit neutralem Duft können Sie jederzeit und überall vertrauen. Denn HIDROFUGAL Classic reduziert die Schweißproduktion über viele Stunden, damit Sie sich den ganzen Tag von einem angenehmen Körpergefühl begleiten lassen können.

HIDROFUGAL Classic ist als Spray oder Roll On in verschiedenen Größen erhältlich. Mit HIDROFUHAL Classic Höchster Schutz* genießen Sie bis zu 72 Stunden maximale Sicherheit.

 

  Erhältlich als:

  • CLASSIC Spray 150 ml
  • CLASSIC Zerstäuber 75 ml
  • CLASSIC Roll On 50 ml
  • CLASSIC Höchster Schutz* 30 ml

*bietet den höchsten Schutz gegen Achselnässe & Körpergeruch

Hidrofugal Classic Range

  Anwendung:

  • Aus ca. 15 cm Entfernung aufsprühen bzw. direkt auftragen und danach gut einziehen lassen, damit Flecken auf der Kleidung verhindert werden.
  • Nicht auf gereizter Haut verwenden.
  • Ein Antitranspirant wirkt besser auf rasierter Haut. Warten Sie aber nach der Rasur einige Zeit mit dem Auftragen, um Irritationen zu vermeiden.

 

Jetzt kaufen

Hidrofugal Dusch-Frische Range

DUSCH-FRISCHE

Im Büro, im Auto, beim Einkaufen: Sie können sich immer und überall wie frisch geduscht fühlen. Denn die Dusch-Frische Range überzeugt nicht nur mit starkem Schutz gegen Achselnässe und Körpergeruch, sondern auch mit ihrem einzigartig erfrischenden Duft.

HIDROFUGAL Dusch-Frische ist Ihr Badezimmer, das in jede Tasche passt – das Duscherlebnis für unterwegs gibt`s als praktischen Spray oder Roll On.


  Erhältlich als:

  • Dusch-Frische Spray 150 ml
  • Dusch-Frische Roll On 50 ml

  Anwendung:

  • Aus ca. 15 cm Entfernung aufsprühen bzw. direkt auftragen und danach gut einziehen lassen, damit Flecken auf der Kleidung verhindert werden.
  • Nicht auf gereizter Haut verwenden.
  • Ein Antitranspirant wirkt besser auf rasierter Haut. Warten Sie aber nach der Rasur einige Zeit mit dem Auftragen, um Irritationen zu vermeiden.

Jetzt kaufen

Wissenswertes

Hauptsache Gepflegt

Schwitzen ist wichtig – immerhin schützen uns die vielen Millionen Schweißdrüsen, die in unserem Körper Höchstleistungen erbringen, vor körperlicher Überhitzung. Schweißflecken, unangenehme Gerüche und Achselnässe sind leider die unangenehmen Begleiterscheinungen, die unsere körpereigene Klimaanlage mit sich bringt. Mit der richtigen Pflege fühlen wir uns aber rundum wohl: gesund und angenehm duftend. 

Deodorant oder Antitranspirant – was passt zu mir?
 
Ob man jetzt aber zum Deodorant oder zum Antitranspirant greift, hängt davon ab, was man erzielen will: Deodorants enthalten antimikrobielle Wirkstoffe und Parfum. So wird das Wachstum der für den Geruch verantwortlichen Bakterien gehemmt und überdeckt. Die Schweißmenge wird aber überhaupt nicht beeinflusst. Ein Antitranspirant hingegen kann die Schweißmenge im Anwendungsbereich um 90% reduzieren: Die enthaltenen Aluminiumsalze verengen nämlich die Öffnung der Schweißdrüsen. Fällt die Wahl des Antitranspirants auf HIDROFUGAL, kann man sich nicht nur über weniger Schweiß freuen, sondern genießt zusätzlich einen besonders angenehmen Duft. 
 
So wendet man ein Antitranspirant richtig an
 
Bei der Verwendung gilt: Das Produkt sollte auf die frisch gereinigte Haut aufgetragen werden und gut einziehen können. Glatt rasierte Achseln bieten außerdem weniger Siedlungsfläche für Bakterien und lassen sich besser reinigen. Frisch nach der Achselhaarentfernung sollte aber auf das Auftragen eines Antitranspirants verzichtet werden.
 
Und keine Sorge: Wenn die Anwendung auf den Achselbereich und die Füße beschränkt bleibt, hat das auch keinerlei Nachteil für die natürliche Temperaturregulation der restlichen Körperoberfläche. Denn Schwitzen ist ja eigentlich nichts Schlechtes …
 
Schweiß – die körpereigene Klimaanlage 
 
Ganze drei bis vier Millionen Schweißdrüsen produzieren eine Mischung aus Wasser, Salz und Proteinen – und das ist gut so. Denn durch das Absondern von Schweiß wird der Körper gekühlt und der Organismus vor einer lebensgefährlichen Überhitzung geschützt. Schwitzen ist also eine normale und durchaus sinnvolle Funktion des menschlichen Körpers und alles andere als krankhaft.
 
Menge, Konsistenz, Zusammensetzung und Geruch sind ganz unterschiedlich: Geschlecht, Ernährung, Gesundheit und auch das Stresslevel spielen hier eine wichtige Rolle. Übrigens übernehmen verschiedene Schweißdrüsen verschiedene Aufgaben: Die ekkrinen Schweißdrüsen werden durch Hitze oder extreme körperliche Belastung aktiviert, die apokrinen hingegen bei starken emotionalen Reizen.

Das bringt uns ins Schwitzen:
 
  • Heiße Temperaturen, wie z.B. im Sommer oder auf Reisen in wärmere Gebiete
  • Körperliche Anstrengungen, wie z.B. beim Sport
  • Scharfes, heißes Essen mit viel Zwiebeln und Knoblauch
  • Alkoholische oder koffeinhaltige Getränke
  • Hormonelle Veränderungen z.B. aufgrund einer Schwangerschaft oder Menopause
  • Über- oder Unterfunktion der Schilddrüse, Diabetes, Krebs
  • Psychische Erkrankungen, insbesondere in Paniksituationen
  • Akuter Stress

Kein Stress, wir schwitzen trotzdem 
 
Wer ganz ohne Hektik, Wärme, Anstrengung oder den gerade erwähnten Erkrankungen unter andauernder und sehr intensiver Schweißbildung leidet und dadurch privat und beruflich eingeschränkt ist, sollte auf jeden Fall seinen Hausarzt oder Dermatologen konsultieren: Er kann feststellen, ob es sich um eine Hyperhidrose, also um krankhaftes Schwitzen, handelt. An dieser Krankheit leidet aber beruhigenderweise nur 1% der Menschen. Oft reicht eine Umstellung der Lebensgewohnheiten. Aber egal, was zum übermäßigen Schwitzen führt: Ein Antitranspirant wie HIDROFUGAL kann immer die ersehnte Erleichterung bringen – ganz unabhängig von der Ursache. 
 
Schweiß können wir nicht riechen
 
Nämlich wirklich nicht: Frischer Schweiß ist nämlich so gut wie geruchlos. Erst bei der Zersetzung durch Bakterien auf der Haut entsteht ein stechender oder säuerlicher Geruch. Der lässt sich aber, ebenso wie die Achselnässe, mit einem zuverlässigen Antitranspirant verhindern. Mit Hidrofugal finden Sie genau das Produkt, das zu Ihnen passt: für ein angenehmes Körpergefühl von Kopf bis Fuß. Damit sich alle gut riechen können, ohne unangenehme Gerüche wahrzunehmen.