Entdecken Sie NIVEA

Ich suche nach Informationen oder Produkten für

NIVEA Sonnenschutz für die Familie

Schützen Sie Ihre haut und retten Sie ihre Sommer Outfits

Die NEUE Sonnenschutz Innovation von NIVEA SUN

NEU VON NIVEA SUN

Die neue Generation SONNENSCHUTZ

Damit Sie die kommende Sonnen-Saison unbeschwert genießen können, bietet NIVEA SUN diverse Sonnenprodukte, die auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt sind – und noch mehr! Dank einer neuen Technologie wird den gelblichen Sonnencreme-Flecken, die sich oft auf der Sommerkleidung finden, der Kampf angesagt!

Helfen Sie Ihrer Kleidung über den Sommer

Wir haben uns einem bekannten Ärgernis angenommen, das vielen den Sommer vermiest: Je höher der UV-Schutz in einer Sonnenpflege, desto eher können gelbliche Flecken auf der Kleidung entstehen – speziell nach dem Waschen.

Jetzt müssen Sie sich darüber keine Sorgen mehr machen! Wir haben in 5-jähriger Forschung eine „Anti-Flecken nach dem Waschen* Technologie“ entwickelt, die hilft die Intensität von Sonnencreme-Flecken nach dem Waschen zu reduzieren. Diese bahnbrechende, Technologie hat zwei besondere Inhaltsstoffe, die helfen, durch UV-Filter verursachte Flecken, einfacher aus der Kleidung auszuwaschen. So können Sie Ihr Lieblingskleid ohne Bedenken am Strand tragen!

 

Die neue Formel wurde in allen NIVEA Schutz & Pflege, NIVEA SUN Schütz & Bräune und NIVEA SUN Kids Produkten integriert.

Der Schutz, den Sie im Sommer brauchen

Alle NIVEA SUN Produkte zeichnen sich durch einen hohen UVA- sowie UVB-Schutz aus und sind für alle Hauttypen geeignet. Um Ihre Haut ideal zu schützen, empfehlen wir, die sonnenintensiven Stunden zwischen 11 und 15 Uhr im Schatten zu verbringen.

Bedenken Sie außerdem, dass die Sonnencreme auf Grund von starkem Schwitzen, Schwimmen und Abtrocknen abgehen kann. Denken Sie also regelmäßig daran, sich immer wieder einzucremen. So steht einer gesunden Bräune und einem strahlenden Sommerteint nichts mehr im Weg!


Mit der optimierten Formel können Sie nun alles haben: Schutz vor UVA- und UVB-Strahlen, eine gleichmäßige, gesunde Bräune, ein angenehmes, seidiges Hautgefühl – und weniger Flecken von UV-Filtern auf Bikinis, Kleidern, T-Shirts und Co.

NIVEA Sun Schutz & Bräune

Für eine schöne Bräune und schöne Kleidung 

NIVEA SUN Schutz & Bräune – jetzt mit „Anti-Flecken nach dem Waschen* Technologie".

Sommerzeit ist Sonnenzeit. Wer liebt nicht das herrliche Gefühl von Sonnenstrahlen auf der Haut, egal ob am Strand, beim Grillen mit Freunden im Garten oder einfach beim Spaziergang durch den Park.
Auch wenn eine schöne Sonnenbräune für viele zum Sommer dazu gehört, darf der Schutz nicht in Vergessenheit geraten. Für alle Sonnenanbeter gibt es deshalb die Linie NIVEA SUN Schutz & Bräune mit Pro Melanin Extrakt, die heuer um zwei Neuheiten ergänzt wird. Mit diesen kann jeder die Sonne optimal geschützt genießen, dabei angenehm braun werden und sich auch besonders lang an seiner Bräune erfreuen – ganz ohne zugesetzten Farbpigmenten oder selbstbräunenden Substanzen. Die NIVEA SUN Schutz & Bräune Formel verbindet auf intelligente Weise Sonnenschutz mit dem natürlichen Bräunungsmechanismus der Haut.

 

Die Kombination aus verlässlichem Sonnenschutz und bräunendem Pro Melanin Extrakt wird in diesem Jahr um eine weitere NIVEA SUN Errungenschaft ergänzt, und macht die NIVEA SUN Schutz & Bräune zum perfekten Allrounder: die „Anti-Flecken nach dem Waschen* Technologie"!

Expertenwissen

Fragen & Antworten

Dr. Lara Terstegen, Head of the Research and Development von NIVEA SUN bei Beiersdorf, über die innovative Technologie, die hilft, die Intensität von Sonnencreme-Flecken nach dem Waschen zu reduzieren.

Warum hinterlässt Sonnencreme oft gelbe Flecken auf der Kleidung nach dem Waschen?
Die Flecken entstehen aufgrund der UV-Filter in der Sonnencreme. Diese Filter schützen die Haut vor schädlichen UV-Stahlen. Sie sind also ein essentieller Teil von Sonnenschutz-Produkten. Entsprechend haben die Flecken nichts mit der Marke oder Art des Sonnenschutzes (Milch, Creme Spray) zu tun. Die gelblichen Flecken sind meist erst nach dem Waschen und speziell auf heller oder weißer Kleidung zu sehen.
Durch die spektrale Absorption haben die UV-Filter eine gelbe Farbe, was auch die Flecken verursacht.

Wie wurde dieses Problem bei NIVEA angegangen?
Wir sind der Ursache auf den Grund gegangen und haben die „Anti-Flecken nach dem Waschen* Technologie" entwickelt. Um das zu erreichen, haben wir eng mit Textil-Experten des Hohenstein Instituts zusammengearbeitet. Wir haben über 10.000 Stunden in Forschungsarbeit gesteckt und über 2.500 Laborversuche durchgeführt. Am Ende haben wir zwei Substanzen in unsere Formel integriert, um fleckenfreie Resultate zu erzielen.
 
Wie funktioniert es, dass die Formel hilft gelbe Flecken nach dem Waschen zu reduzieren?
Eine der zwei Inhaltsstoffe, die wir ergänzt haben, entzieht dem Leitungswasser Metallionen. Dadurch können sich die UV-Filter nicht so einfach verbinden, was ein Grund für die gelblichen Flecken ist. Der zweite Inhaltsstoff bietet eine alternative „Docking-Station“ für den konkreten UV-Filter. Das Resultat: Die Ionen können sich nicht an die Textilfasern hängen und so einfacher ausgewaschen werden.

Wirkt sich die neue Formel auf die Zuverlässigkeit des Sonnenschutzes aus?
Nein. Der neue Komplex hat keine Auswirkungen auf den bewährten NIVEA UV-Schutz, welcher Ihre Haut schützt. Die Produkte sind auch weiterhin wasserfest. Die „Anti Flecken nach dem Waschen“-Formel* aktiviert sich erst beim Waschen.

Was sind die Ergebnisse der Feldversuche?
Wir haben die neue „Anti-Flecken nach dem Waschen“-Formel* mit 300 Konsumenten getestet. Das Ergebnis spricht für sich: 9 von 10 Testern bestätigten, keine gelben Flecken nach dem Waschen auf der Kleidung zu haben. Sie sagen sogar aus, dass ihre Erwartungen an die Formel vollkommen erfüllt wurden.**

*Die Formel hilft durch UV-Filter verursachte Flecken einfacher auszuwaschen – im Vergleich zu vorherigen Formeln.
**PIU Brand Test, März 2016, Gran Canaria, Spanien. Getestete Produkte: NIVEA SUN Schutz & Pflege Lotion LSF 30, NIVEA SUN Schutz & Pflege Spray LSF 30. Jeweils von 150 Personen getestet.

Das könnte Ihnen auch gefallen