25 Jahre NIVEA Club = 25% Club Rabatt

Nur für Club Mitglieder vom 16.9 bis 23.9

Haartrend bronde

Haarfarben Trend Bronde: Blond oder braun?

Sie müssen sich nicht mehr entscheiden

Entdecken Sie hier alles über den Haarfarben-Trend braun-blond und die dazu passende Haarpflege. Eins können wir Ihnen versprechen: Sie werden nie wieder eine andere Haarfarbe haben wollen!

Alles über den Bronde-Look

Blond oder braun? Oft hat Frau die Qual der Wahl – bis dato jedenfalls, denn der neue Haarfarben Trend Bronde erleichtert Ihnen ab sofort die Entscheidung. Bronde Hair besticht nämlich durch eine Mischung aus blonder sowie brauner Farbe und schmeichelt Ihrem Teint deshalb auf einzigartige Art und Weise.

Haarfarbe bronde

Brondes Haar ist braun mit blonden Highlights in den Haarlängen und –spitzen.

Haarfarbe Bronde: alles zum Trend

Bei den unzähligen Haarfarben, die momentan zur Verfügung stehen, scheinen die Möglichkeiten schier grenzenlos.

Rot, Braun, Pink, Kupfer, Grau etc. – da fällt die Entscheidung schwer! Und was ist, wenn die Haare beispielsweise blond und braun sein sollen?

Keine Sorge! Der neue Haarfarben Trend Bronde schafft hier Abhilfe.

Bronde Hair steht für braunes Haar, dessen Haarlängen und –spitzen mit blonden Highlights akzentuiert werden.

Das Schöne an diesem Trend: Er sieht total natürlich aus! Ihre Haare wirken wie von der Sonne geküsst, denn die einzelnen Strähnen umspielen sich gegenseitig.

Die einzigen Voraussetzungen, die Sie mitbringen müssen: Ihre Ausgangsfarbe sollte zwischen Dunkelblond bis Braun liegen. Außerdem sollte Ihr Haar etwas länger sein, da Sie sonst nicht den gewünschten Effekt erzielen.

Sanfte Übergänge für den klassisch-edlen Bronde-Look

Achten Sie darauf, dass die Nuancen zwischen Ihrer Naturhaarfarbe und den hellen Highlights nicht zu extrem sind, ansonsten verliert der Bronde-Look seine Natürlichkeit.

Lassen Sie sich ausgiebig vom Friseur Ihres Vertrauens beraten. Wenn Sie Ihre Haare selber färben, kann Ihnen beim Friseurbedarf sicherlich weitergeholfen werden.

Wenn Sie sich unsicher sind, testen Sie die Farbe zuerst an einer einzelnen Strähne. So stellt sich schnell heraus, ob die Farbe der Highlights zu Ihrer Ausgangsfarbe passt. Bei Bronde Hair gilt: Weniger ist mehr!

Bronde Look

Der Friseur Ihres Vertrauens ist der richtige Ansprechpartner, wenn Sie sich für den Bronde Look entscheiden.

Bronde-Look selber machen

Bronde Look selber machen

Bronde Haare werden mithilfe einer Effektsträhnen-Technik gefärbt.
Wenn Sie sich beim Haarefärben sicher fühlen und den Bronde-Look selbst ausprobieren möchten, haben wir hier einige Tipps und Tricks für Sie, wie das Ergebnis besonders schön wird.

So geht’s:

Wenn die Ausgangsfarbe Blond ist…

  • brauchen Sie spezielle Highlight-Bürsten, welche schöne Übergänge zwischen Blond und Braun garantieren. Solche Bürsten bekommen Sie im Friseurbedarf oder Internet.
  • verteilen Sie die Haarfarbe auf der Bürste und ziehen Sie diese von oben nach unten durch das Haar. Bürsten Sie die Farbe am Ansatz nur leicht in das Haar – in den Spitzen etwas kräftiger.
  • lassen Sie fünf bis zehn Zentimeter Abstand zum Haaransatz, um ein besonders natürliches Ergebnis zu erhalten.

Wenn die Ausgangsfarbe Dunkelblond bis Braun ist…

  • nutzen Sie in diesem Fall spezielle Ombré-Bürsten anstelle der Highlight-Bürsten.
  • gehen Sie von unten nach oben anstatt von oben nach unten vor. Arbeiten Sie die Haarfarbe zuerst in die Spitzen der einzelnen Strähnen ein und setzen Sie bei jeder weiteren „Runde“ ein Stückchen höher an. Stoppen Sie an der Stelle Ihres Haares, wo Sie den Übergang wünschen.
  • verwenden Sie Folien oder Watte beim Färben, damit keine Kleckser daneben gehen.
  • verblenden Sie den Übergang am Ende des Färbeprozesses mit Ihren Fingern.

Der Unterschied zum klassischen Ombré-Look (auch wenn Sie Ombré-Bürsten beim Färben verwenden) besteht darin, dass nur einzelne Strähnen gefärbt werden, welche sich miteinander vermischen und ein natürliches Farbspiel ergeben.

Haarpflege für bronde Haare

Coloriertes Haar  bedarf besonderer Pflege, damit die Strahlkraft der Farbe lange hält und das Haar glanzvoll erscheint.

Wir empfehlen Ihnen für die tägliche Haarwäsche das NIVEA Color Schutz & Pflege Shampoo. Es bietet intensive Reinigung, Pflege und schützt die Haarfarbe vor dem Ausbleichen. Zudem sorgt das Shampoo dafür, dass sich Ihr Haar geschmeidig anfühlt und gesund glänzt.

Nach jeder Haarwäsche sollten Sie außerdem eine Spülung verwenden, welche die Kämmbarkeit des Haares fördert und viel Feuchtigkeit spendet. Hier bietet sich die NIVEA Haarmlich Rundum-Pflege-Spülung an. Wertvolle Nähr-Essenzen pflegen das Haar vom Inneren heraus und reduzieren Spliss  sowie Haarbruch.

Einmal pro Woche sollten Sie außerdem eine Haarmaske anwenden, welche die Schuppenschicht der Haare repariert und extra Pflege bietet. Sie können die Kur ganz einfach Zuhause selber machen – entdecken Sie hier 5 Rezepte für glänzend gepflegte Haare.

NIVEA Haarmlich

Die richtige Pflege wird Ihre bronden Haare strahlen lassen.

Bronde nachfärben

Mit Bronde Hair liegen Sie auf jeden Fall total im Trend!

Wie oft sollte ich nachfärben?

Wenn Ihre Haare von Natur aus nicht braun sind, sollten Sie Ihren Ansatz alle vier bis sechs Wochen nachfärben.

Die hellen Strähnchen brauchen alle acht bis zehn Wochen Auffrischung.


Wenn Sie trendy sein möchten, sollten Sie den Haartrend Bronde auf keinen Fall verpassen! Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit Ihrer neuen Haarfarbe. :)

Wir empfehlen Ihnen