Entdecken Sie NIVEA

Ich suche nach Informationen oder Produkten für

Strahlender Teint in 8 Schritten

Strahlender Teint in 8 Schritten

Rosige Aussichten für Ihr Gesicht

Mit diesen 8 einfachen Schritten bringen Sie Ihren Teint nach und nach zum Strahlen.

Traum-Teint gewünscht?

Gut gepflegt strahlt es sich einfach schöner. Damit das gelingt, sollten Sie Ihre Haut einem richtigen Verwöhnprogramm unterziehen. Mit diesen 8 einfachen Schritten bringen Sie Ihren Teint nach und nach zum Strahlen.

Mission strahlender Teint: Schritt 1


Gründlich reinigen – aber sanft!


Abgestorbene Hautschüppchen, Schmutz, Bakterien, Schweiß, Make-up – all das setzt sich an einem langen Tag auf Ihrer Haut fest. Dass ein strahlender Teint unter dieser Schicht nur schwer zum Vorschein kommen kann, liegt auf der Hand.

Deshalb ist es unumgänglich, dass Sie Ihr Gesicht zwei Mal täglich reinigen – einmal morgens und einmal abends. Wählen Sie dazu ein Reinigungsprodukt, das zu Ihrem Hauttyp passt. Falls Sie nicht wissen, welchen Hauttyp Sie haben, können Sie das einfach und schnell mit unserem Hautberater herausfinden.


So reinigen Sie richtig


Verteilen Sie zuerst das Reinigungsprodukt gleichmäßig auf dem gesamten Gesicht. Anschließend arbeiten Sie das es mit sanften, kreisenden Bewegungen ein. Dabei gleiten Sie mit den Händen vom Kinn, über die Nasenflügel nach oben zur Stirn. Führen Sie die Hände über die Wangen wieder nach unten. Diesen Vorgang wiederholen Sie mehrmals. Anschließend spülen Sie das Produkt gründlich mit lauwarmem Wasser ab.

Augen Make-up entfernen Sie am besten mit einem speziellen Augen Make-up Entferner. Beim Beseitigen von Mascara & Co. gilt: Mit dem in Entferner getränkten Wattepad sanft von außen nach innen wischen und starkes Reiben vermeiden.




sanft und gründlich reinigen
Der erste Schritt zu einem strahlenden Teint ist eine gründliche Reinigung zwei mal täglich.

Gesicht klären
Sorgen Sie mit einem geeigneten Gesichtswasser für eine erfrischte Ausstrahlung.

Mission strahlender Teint: Schritt 2


Nicht das Klären vergessen


Nach der Reinigung ist die Haut zwar sichtbar von Schmutz und Make-up befreit – jedoch können trotzdem Rückstände von Reinigungsprodukten oder Make-up auf der Haut zurückbleiben.

Ein strahlender Teint braucht deshalb auch immer diesen wichtigen Schritt: das Klären. Auch hier zählt: Wählen Sie ein Produkt, das zu Ihrem Hauttyp passt.

Das NIVEA Erfrischende Gesichtswasser eignet sich beispielsweise für normale Haut und Mischhaut. Es klärt, erfrischt und belebt die Haut und versorgt siegleichzeitig mit Feuchtigkeit. So ist Ihre Haut optimal auf die darauffolgende Pflege vorbereitet.

Weitere NIVEA Gesichtswässer für andere Hauttypen und Bedürfnisse finde Sie auf unserer Website.




Mission strahlender Teint: Schritt 3


Richtig pflegen ist angesagt


Ein ebenmäßiger, strahlender Teint benötigt die richtige Pflege. Auch hier gibt es je nach Hauttyp und Alter das passende Produkt.

Für Frauen ab 35 Jahren hat NIVEA die neue CELLular Perfect Skin Linie entwickelt. Die Pflegeprodukte haben eine spezielle Formel, die Ihre Haut wieder jugendlich erstrahlen lässt. Die leistungsstarke Kombination aus Mikro-Pigmenten und den Wirkstoffen Lumicinol und Magnolia-Extrakt regeneriert die Zellen und perfektioniert den Hautton.

Als Teil der täglichen Pflegeroutine sollten Sie morgens eine Tagescreme auftragen, um die Haut vor äußeren Einflüssen zu schützen.

Gerade UV-Strahlung kann Ihre Haut nachhaltig schädigen. Sind Sie im Verlauf des Tages stärkerer Sonneneinstrahlung ausgesetzt, sollten sie daher unbedingt zum Sonnenschutz greifen.

Abends vor dem Schlafengehen benötigt Ihre Haut eine Nachtpflege. Die NIVEA CELLular Perfect Skin Nacht Essenz hilft Ihrer Haut beim nächtlichen Regenerationsprozess und lässt Ihren Teint am nächsten Morgen jugendlich erstrahlen.






Nivea CELLular Perfect Skin
Die NIVEA CELLular Perfect Skin Serie bewirkt eine sichtbare Zellregeneration.

richtig duschen
Auch die richtige Routine beim Duschen leistet ihren Beitrag zu einem strahlenden Teint.  

Mission strahlender Teint: Schritt 4


Duschen will gelernt sein


Was weckt einen morgens besser auf als eine angenehme Dusche? Doch auch hier gibt es einiges zu beachten, denn manchmal wollen wir am liebsten gar nicht mehr aus der Dusche kommen. Unserer Haut tun wir damit jedoch keinen Gefallen: Durch das zu lange Duschen trocknet unsere Haut aus. Durch das zu lange Duschen trocknet unsere Haut aus. Deshalb sollte nach spätestens 10 Minuten Schluss sein.

Achten Sie zudem darauf, dass die Wassertemperatur nicht zu hoch ist. Heißes Wasser entzieht unserer Haut Feuchtigkeit. Und die brauchen wir für einen strahlenden Teint.

Alle Tipps zum richtigen Duschen finden Sie in unserem Artikel „So duschen Sie richtig“.



Mission strahlender Teint: Schritt 5


Trinken Sie sich schön


Wenn Sie Frauen mit strahlendem Teint nach Ihrem Geheimnis fragen, werden viele von Ihnen vor allem eines antworten: viel trinken!

Denn ausreichend Flüssigkeit ist nun einmal eine Grundvoraussetzung für gesunde und schöne Haut. Diese Feuchtigkeit lässt sich nicht nur von außen, sondern auch von innen zuführen. Trinken Sie mindestens 2 Liter Wasser pro Tag, es darf aber ruhig noch mehr sein.

Wie ein Experiment von Sarah Smith beweist, können durch die Zufuhr von ausreichend Wasser unglaubliche Effekte für Ihre Haut erzielt werden. Hier können Sie Sarahs Erfahrung im Detail nachlesen.

Wenn Ihnen Wasser zu langweilig ist, können Sie auch zu ungesüßten Tees greifen oder Ihr Wasser mit Zitronen- und Gurkenscheiben aufpeppen. Die Zitronen schenken Ihrem Körper obendrein noch wertvolles Vitamin C, das sich ebenfalls positiv auf Ihre Haut auswirkt.

Vermeiden sollten Sie hingegen Alkohol und Koffein. Diese trocknen die Haut aus und wirken sich damit negativ auf ihren Teint aus.

Unser Tipp: Sie vergessen schlicht und einfach zu trinken? Dann lassen Sie sich von Ihrem Smartphone helfen. Spezielle Apps errechnen den persönlichen Wasserbedarf und erinnern einen mehrmals täglich daran, zu trinken. Achten Sie zudem darauf, unterwegs immer eine Trinkflasche dabei zu haben. Ihre Haut wird es Ihnen danken!

trinken Sie sich schön
Ausreichend Flüssigkeitszufuhr für Ihren Körper ist wichtig.

Mission strahlender Teint: Schritt 6


Gönnen Sie sich Extra-Pflege über Nacht


Nachts geht unsere Haut in den Reparaturmodus über. Die Hautregeneration läuft auf Hochtouren und die Strapazen des Tages werden ausgeglichen. Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt der Haut ein Extra an Pflege zu schenken. Dabei helfen sogenannte Overnight-Masken – der neueste Beauty-Trend aus Korea.

Die Idee: Die Overnight Maske unterstützt die Haut bei ihrem nächtlichen Regenerationsprozess. Ein strahlender Teint ist die Belohnung am nächsten Morgen.

Overnight-Masken werden nach der abendlichen Gesichtsreinigungsroutine aufgetragen.




Overnight-Maske zum Selbermachen

Overnight Maske
Eine pflegende Overnight-Maske können Sie ganz einfach aus natürlichen Zutaten selbst herstellen. Gerade bei trockener Haut eignet sich hierfür eine Advocado-Honig-Maske.

Was Sie dafür benötigen:

  • 1 TL Vitamin E Öl (erhalten Sie in einer Drogerie, Apotheke oder auf Amazon)
  • 1 TL Honig
  • ¼ Avocado

So geht’s:

Vermischen Sie die Zutaten und tragen Sie die Maske vor dem Schlafengehen im Gesicht auf. Der Honig wirkt entzündungshemmend. Vitamin E ist ein sehr wirksames Antioxidans, das Zeichen der Hautalterung bekämpft, während die Avocado trockene Hautstellen wieder weich pflegt.

Durch diese Maske wird Ihr Bettbezug möglicherweise zwar etwas schmutzig (ein Handtuch auf dem Kopfpolster schafft Abhilfe), doch Ihre Haut dafür umso strahlender.

Mission strahlender Teint: Schritt 7


Bettbezüge regelmäßig wechseln


Und so sind wir auch schon beim nächsten Schritt angelangt, denn Ihre Kissenbezüge sollten Sie ohnehin öfter wechseln.

Diese Maßnahme ist wichtiger, als Sie vielleicht denken, denn auf unserem Kissenbezug sammeln sich im Laufe der Zeit viele Bakterien. Wechseln Sie den Bezug daher regelmäßig, um Hautunreinheiten, Pickel und Hautreizungen zu vermeiden.

Unser Tipp: Polsterüberzüge aus rauen Stoffen können reiben und die empfindliche Gesichtshaut beanspruchen. Greifen Sie daher lieber zu weichen Materialien wie zum Beispiel Satin oder Seide, um Ihre Haut im Gesicht zusätzlich zu schonen.




Bettbezüge regelmäßig wechseln
Die Wahl Ihrer Bettbezüge sollte auf die Bedürfnisse Ihrer Haut abgestimmt werden.  

Peeling
Regelmäßige Peelings unterstützen Ihre Haut bei der Befreiung von abgestorbenen Hautschüppchen.

Mission strahlender Teint: Schritt 8


Peelen: ab jetzt wöchentlich


Peelings sind eine wahre Wunderwaffe für einen ebenmäßigen Teint. Sie befreien die Haut von abgestorbenen Hautschüppchen und regen die Haut an, sich zu regenerieren.

Wird die Haut von den Schüppchen befreit, ist die Hautoberfläche ebenmäßiger und glatter und kann das Licht besser reflektieren. Das Ergebnis: ein strahlender Teint.

Die NIVEA Peelings entfernen abgestorbene Hautschüppchen und Unreinheiten besonders schonend.

Falls Sie sich spontan ein Peeling aus frischen Zutaten herstellen möchten, finden Sie in unserem Artikel „Kosmetik aus der Küche“ viele tolle Rezepte.


Wundern Sie sich nicht, wenn Sie schon bald die ersten Komplimente bekommen. Mit diesen 8 Schritten bringen Sie nach und nach Ihren Teint zum Strahlen. Denn gut pflegt strahlt es sich einfach schöner!


Wir empfehlen Ihnen