Bunte Haartrends

Die neuesten Haarfarben trends

Bombré, Neon Hair und Haar-Tattoos
Sie mögen es in Sachen Frisuren, Haarfarbe und Accessoires für die Haarpracht gerne mal etwas extravaganter? Kein Problem! Entdecken Sie hier die neuen Haarfarbentrends Bombré und Neon Hair. Erfahren Sie außerdem, wie Sie mit schicken Haar-Tattoos Glamour in Ihre Frisur zaubern.

Mit diesen Haarfarben Trends fallen Sie garantiert auf

Ombré, Rainbow Hair, Bronde, pastellfarbene Frisuren: In letzter Zeit sind einige Haartrends aufgetaucht, die für ordentlichen Gesprächsstoff sorgten.

Fast wöchentlich bloggen Trendsetterinnen und Magazine über neue Trends für die Haare – da verliert Frau schon mal schnell den Überblick.

Wir nehmen hier drei neue Haartrends unter die Lupe: Bombré, Neon Hair und Haar-Tattoos. Sie dürfen gespannt sein! Eines können wir Ihnen aber schon jetzt versprechen: Sie werden der Hingucker auf jeder Party sein!

Kirschrote Haare liegen voll im Trend

Bombré Hair ist der letzte Schrei in Sachen Haartrends und zieht garantiert alle Blicke auf sich.

Was ist Bombré Hair?

Nein – bei Bombré handelt es sich nicht um einen neuartigen Kirschsaft. Der Begriff beschreibt einen schönen Haartrend, der derzeit in aller Munde ist.

Bombré Haare – auch gerne „Cherry Bomb Hair“ genannt – ist eine neue Variante des Ombré Hair für braune beziehungsweise brünette Haare. Wie beim Ombré verläuft beim Bombré die natürliche, braune oder brünette Haarfarbe in ein sattes Kirschrot.

Am besten sieht die Haarfarbe bei langen Haaren mit Stufenschnitt aus, denn dadurch wirken die Übergänge besonders sanft und natürlich.


Woher kommt der Ausdruck Bombré?

Die Bezeichnung „Bombré“ ist ein Wortmix aus „Ombré“ und „Cherry Bomb“ – ein Ausdruck für ein sehr intensives Rot.

Wie sieht Bombré am besten aus?

Am schönsten wirken Bombré Haare, wenn das Rot einen schönen Verlauf entlang der Haare aufweist – von einem dunklen Ton am Deckhaar bis zu einem helleren in den Spitzen.

So funktioniert das Färben für Bombré

Aufregend und dezent zugleich sorgt diese Haarfarbe für farbliche Akzente in Frisuren, die im Gedächtnis bleiben und einen Wow-Effekt garantieren.

Entdecken Sie hier ein DIY-Video von der Cherry Bomb Hair Erfinderin Beth Minardi, die Ihnen in einfachen Schritten zeigt, wie Bombré Haare gefärbt werden und warum Bombré garantiert auch ein Trend für Ihre Haare ist!



Glow-in-the-dark Hair erfordert Mut

Neon Hair ist ein Muss für leidenschaftliche und extrovertierte Persönlichkeiten.

Der Haarfarben-Mix für Mutige

Einfaches Haarefärben ist Ihnen zu langweilig? Dann probieren Sie doch einmal „Glowing Hair“ aus.

Kein Scherz: Es gibt nun Neon-Haarfarben, die im Dunkeln leuchten. Das „Glow-in-the-dark Hair“ ist der letzte Schrei und fällt auf, wo immer Sie auch sind.

Die Schwierigkeit liegt allerdings darin, ein passendes Outfit zu den schrillen Farben zu finden. Am besten kommen Frisuren mit Neon Hair in Kombination mit einem Pop-Art-Kleiderstil zur Geltung. Ebenfalls stylisch: Glowing Hair in Kombi mit einem 60er Jahre Outfit. Kleiden Sie sich entweder sehr elegant oder minimalistisch, wenn Sie Neon Haare zur Schau tragen.

Damit Ihre Haarfarbe doppelt so lange hält, empfehlen wir die NIVEA Color Schutz & Pflege Haarpflegeprodukte.

Unsere Pflegeprodukte für coloriertes Haar

Haar-Tattoos für den Extra-Glamour

Das Schöne an Haar-Tattoos: Sie peppen jedes Outfit auf.

Glitzer und Glamour für die Haare

Letzten Sommer waren goldene und silberne Flash-Tattoos für die Haut das absolute Körperschmuck-Must-have – und das zu Recht!

Wir erinnern uns: Die temporären Aufklebe-Tattoos sehen besonders auf gebräunter Haut schön aus.

Wussten Sie schon? Flash Tattoos werden jetzt auch im Haar getragen und sind ein absoluter Hingucker in Sachen Frisuren-Accessoires.

Auf glattem Haar sehen trendige Haar-Tattoos am besten aus. Frauen mit lockigen Haaren sollten deshalb vor der Anwendung zu einem Glätteisen greifen.

So wenden Sie Haar-Tattoos richtig an

Sie möchten Haar-Tattoos ausprobieren? Schön!

Folgende Schritte führen zum besten Ergebnis:

  1. Suchen Sie sich ein Motiv für Ihre Haare aus, das Ihnen besonders gut gefällt.
  2. Entfernen Sie die Folie.
  3. Legen Sie das Tattoo sanft auf die Haare und befeuchten Sie es von oben mit einem in Wasser getränkten Tuch. Fertig!

Besonders schön sehen die metallischen Haar-Tattoos auf dunklem Haar aus. Suchen Sie passend zur Farbe der Tattoos Ihren Schmuck aus, damit der Look noch trendiger aussieht.

Wo bekomme ich Haar-Tattoos?

Zu kaufen gibt es die Tattoos für die Haare leider bis dato nur in amerikanischen Drogerien und Onlineshops.

Es wird wohl noch etwas dauern, bis der Trend im deutschsprachigen Raum angekommen ist.

Wir haben schöne Hair-Tattoos im scünci Onlineshop gesehen.

Welche Alternative gibt es zu Hair-Tattoos?

Hair Charms eignen sich perfekt als Ersatz für Haar-Tattoos und können auch mit lockigen Haaren getragen werden. Die kleinen Applikationen werden mittels Glätteisen in die Haare eingebügelt und halten etwa 1-2 Tage unter der Voraussetzung, dass Sie Ihre Haare nicht bürsten oder waschen.

Es gibt eine Reihe an Formen, die Ihre Frisuren aufpeppen – etwa Herzen, Sterne, Kristalle. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei.  Gesehen bei Charmsies.

Wir empfehlen Ihnen