Entdecken Sie NIVEA

Ich suche nach Informationen oder Produkten für

AKTION: -20% auf Q10 Produkte bis 21. September

Feiern Sie mit uns 20 Jahre Q10!

Hochzeitsfrisur

Traumhafte Hochzeitsfrisuren

Inspirationen für den perfekten Look

Hochsteckfrisur, Chignon oder Locken? Holen Sie sich Inspiration für Hochzeitsfrisuren und erfahren Sie, wie Sie den perfekten Braut-Look finden.

So finden Sie die perfekte Frisur für Ihre Hochzeit

Viele Frauen träumen schon seit sie kleine Mädchen waren von ihrer märchenhaften Hochzeit. Die Erwartungen an den Tag und das Styling sind daher dementsprechend hoch. 

Natürlich will jede Frau eine wunderschöne Prinzessin sein, die vor Schönheit und Glück nur so strahlt. Ein wesentlicher Teil dieses Outfits ist dabei die Frisur, die perfekt sitzen sollte und mit der sie sich an diesem wichtigen Tag rundum wohlfühlen kann. 

Wir verraten Ihnen, wie Sie aus der Fülle an Frisuren die passende auswählen, und wie Sie Ihre Haare optimal auf die Hochzeit vorbereiten können. Holen Sie sich außerdem wertvolle SOS-Tipps für Hochzeitsfrisuren & lassen Sie sich inspirieren.

Die perfekte Hochzeitsfrisur

So finden Sie die perfekte Frisur für Ihre Hochzeit

Da es eine schier unendliche Auswahl an Hochzeitsfrisuren zu geben scheint, ist es natürlich nicht leicht, sich für eine zu entscheiden. 

Wir haben ein paar Tipps auf Lager, um Ihnen die Wahl Ihrer Brautfrisur zu erleichtern: 

1. Suchen Sie zuerst das Brautkleid aus

Nicht jede Frisur passt zu jedem Kleid! Sie sollten daher zuerst Ihre Traumrobe wählen, bevor Sie sich konkrete Gedanken über mögliche Hochzeitsfrisuren machen. 

2. Recherchieren Sie ausgiebig

Holen Sie sich schon einige Zeit vor der Hochzeit Inspirationen und recherchieren Sie, welche Möglichkeiten an Frisuren überhaupt bestehen. 

Die Weiten des Internets sowie Hochzeitsmagazine helfen Ihnen dabei, eine Vorstellung zu bekommen, was Ihnen gefällt. 

Auf der Plattform Pinterest finden Sie zusätzlich zahlreiche Bilder, die Sie auf eigene digitale „Pinnwände“ pinnen können und so alles übersichtlich gesammelt haben. 

Aber auch in diesem Artikel haben wir zahlreiche schöne Inspirationen für Sie zusammengestellt.

3. Bedenken Sie die Jahreszeit

Frisuren im Frühling

Im Frühling können sich die Haare durch Luftfeuchtigkeit und Wind schnell kräuseln. Aufwendige hochgesteckte Frisuren sind daher nicht unbedingt vorteilhaft für diese Jahreszeit, weil Sie den Wetterbedingungen oft nicht standhalten.
Im Frühling punkten Sie vor allem mit einer leicht fallenden Frisur. Schön sind beispielsweise sanfte Locken oder mit einer eleganten Spange hochgesteckte Haare.

Frisuren im Sommer

Im Sommer hingegen sollten die Hochzeitsfrisuren den Nacken nicht bedecken, da Sie sonst möglicherweise ziemlich ins Schwitzen kommen. Zarte, romantische Hochsteckfrisuren mit Blüten und Haarnadeln betonen die Frische des Sommers.

Frisuren im Herbst

Im Herbst dürfen die Frisuren ruhig etwas opulenter ausfallen. Schleifen und Perlen zieren dann aufwendige Hochsteckfrisuren oder fließende Wellen.

Hochzeitsfrisuren Sommer

Brautfrisuren Winter

Frisuren im Winter

Bei einer Hochzeit im Winter sollten Sie darauf achten, dass Sie bei sehr niedrigen Temperaturen die Möglichkeit haben Ihren Kopf mit einer Kapuze oder einem Tuch zu bedecken, ohne die gesamte Brautfrisur zu ruinieren. 

Offene Haare können das Gesicht sehr schön umrahmen und wärmen Sie gleichzeitig. 

Sollten Sie einen Schleier tragen, darf dieser nicht durch Wind und Wetter die gesamte Frisur zerstören. 

Seien Sie außerdem vorsichtig bei einem besonders strengen Look – dieser kann die blasse Haut im Winter schnell fahl aussehen lassen. 

Unser Tipp: Sehr gerne werden echte Blumen für Hochzeitsfrisuren verwendet.

Achten Sie darauf saisonale Blumen zu verwenden, da diese an einem langen Hochzeitstag besser durchhalten und länger frisch aussehen.

4. Lassen Sie sich von einem Profi beraten

Sobald Sie genügend Inspirationen für Ihre Hochzeit gesammelt und in etwa eine Vorstellung davon haben, wie Ihre Brautfrisur aussehen soll, ist es an der Zeit Ihrem Friseur einen Besuch abzustatten. 

Hier werden Sie passend zu Ihrem Stil beraten und vor möglichen Hoppalas bewahrt. Falls Ihr Stammfriseur auch Hochzeitsfrisuren anbietet, sollten Sie auf jeden Fall dort bleiben. Er oder sie kennt Ihre Haare und Ihren Stil bereits. 

Wichtig ist außerdem, dass Sie vor der Hochzeit auch  einen Beratungstermin und ein Probestyling bei dem Friseur Ihres Vertrauens wahrnehmen. 

Machen Sie dazu am besten ein Foto von Ihrem Brautkleid und nehmen Sie es zu Ihrem Beratungstermin mit. 

Auch Fotos von Frisuren, die infrage kommen, sollten Sie mitbringen. 

Seien Sie allerdings nicht zu dickköpfig – Experten haben meist ein gutes Gespür und bringen Sie vielleicht auf schöne, neue Ideen, die Sie so noch nicht in Erwägung gezogen haben.

Hochzeitsfrisur: Beratung vom Profi

Hochzeitsfrisur mit Schleier und Blumen

5. Ziehen Sie eine Freundin zu Rate

Wozu sind Freunde denn da? Natürlich um bei solchen wichtigen Angelegenheiten mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. 

Wenn Ihre Freundin Sie zum Beratungstermin beim Friseur begleitet, kann Sie gleich Fotos von den unterschiedlichen Hochzeitsfrisuren schießen. So haben Sie die Möglichkeit noch ein paar Nächte darüber zu schlafen und zu Hause noch einmal zu überlegen, welche Frisur Ihnen besonders zugesagt hat. 

6. Schmücken Sie Ihr Haar

Haarschmuck ist natürlich sehr beliebt bei Hochzeitsfrisuren. Von Schleier, Diadem, Haarkamm, geschmückten Haarreifen, Blumen, Perlen, Curlies, Schleifen bis hin zu Fascinator (ein festlicher Kopfschmuck aus Federn, Spitze oder Stoff), Birdcage (ein kleiner Schleier, der nur Teile des Gesichts bedeckt) oder kunstvollen Haargestecken – die Auswahl an verschiedenem Kopfschmuck ist schier unendlich. 

Wichtig dabei ist, dass der Kopfschmuck vom Stil her zu Brautkleid und Braut passt. Fällt das Kleid eher schlicht aus, sollten Sie keinen extravaganten Kopfschmuck wählen. 

Für romantische Bräute eignen sich Blüten, Curlies oder zarte Haarreifen. Für auffällige Hochzeitsfrisuren sorgen Fascinator oder Birdcage. Vergessen Sie nicht auf den Schmuck! Auch dieser sollte vom Stil her zu den Haaraccessoires passen.

DIY Blumenschmuck

INSPIRATION FÜR IHRE HOCHZEITSFRISUR

Zarte Locken, aufwendige Hochsteckfrisur, romantisches Flechtwerk oder strenger Chignon – diese Frisuren wirken ganz unterschiedlich und sollten je nach Stil der Braut und des Brautkleids gewählt werden. Wir haben unsere Favoriten zusammengetragen, um Sie zu inspirieren:

Hochzeitsfrisuren Inspiration Schleier

Hochzeitsfrisure Inspiration Updo

Hochzeitsfrisuren Inspiration Updo

Hochzeitsfrisuren Inspiration Hochsteckfrisur

Hochzeitsfrisuren Inspiration Floral

Hochzeitsfrisuren Inspiration Haarschmuck

PLANUNG IST ALLES – DIE OPTIMALE VORBEREITUNG FÜR IHRE HOCHZEIT

Sobald Sie aus der Auswahl an Frisuren Ihren Liebling ausgesucht haben, gibt es noch weitere Vorbereitungen zu treffen.

Haare wachsen lassen

WASCHEN SIE IHRE HAARE EINEN TAG VOR DER HOCHZEIT: Frisuren halten besser, wenn die Haare nicht am selben Tag gewaschen werden. Nehmen Sie die Haarwäsche einen Tag vor der Hochzeit vor und verwenden Sie nur einen leichten Conditioner, damit Ihr Haar nicht zu weich ist.

Lassen Sie Ihre Haare wachsen

Falls Ihre Haare noch nicht lang genug für die gewünschte Frisur sind, sollten Sie diese jetzt wachsen lassen. In unserem Artikel „Wie wachsen Haare schneller“ zeigen wir Ihnen wie es besonders schnell geht. Ansonsten können Sie auch mit Haarteilen aushelfen. 

Gehen Sie zum Friseur

Falls Sie einen neuen Haarschnitt brauchen, sollten Sie bereits etwa drei Wochen vor der Hochzeit Ihrem Friseur einen Besuch abstatten. Möchten Sie Ihre Farbe auffrischen, ist der beste Zeitpunkt dafür etwa zwei Wochen vor der Trauung. Lassen Sie aber in jedem Fall die Finger von gewagten Experimenten und wählen Sie einen Ton, von dem Sie bereits wissen, dass er Ihnen steht. 

Pflegen Sie Ihr Haar

Achten Sie darauf, Ihre Haare besonders in den Wochen vor Ihrem großen Tag ausreichend zu pflegen. Mit einem reparierenden Shampoo wird trockenes Haar schnell wieder schön. 

Verwöhnen Sie Ihr Haar außerdem mit einer intensiven Pflegekur. So strahlt Ihr Haar am Tag der Hochzeit besonders schön und die Frisur wird perfekt. 

Machen Sie eine Generalprobe

Gehen Sie mit Ihrem Friseur noch einmal von Anfang bis Ende die Schritte des Stylings durch. Das gibt Ihnen Sicherheit und kann unnötigen Stress vor der Hochzeit vermeiden. 

Hochzeitsfrisuren Tipps

SOS-Tipps für Hochzeitsfrisuren

Am Tag der Hochzeit muss die Frisur natürlich perfekt sitzen. Falls sich dann trotzdem eine Haarsträhne befreit hat, ist das noch lange kein Grund zur Panik! Sie sind als perfekt vorbereitete Braut natürlich gegen so etwas gewappnet. Diese Helferlein sollten Sie am Tag der Hochzeit unbedingt im Brauttäschchen parat haben:
  • Spangen, Spangen und noch mehr Spangen: So bekommen Sie widerspenstige Haarsträhnen schnell wieder in den Griff. 
  • Haarspray ist ebenfalls Ihr guter Freund, der Ihnen den notwendigen Halt gibt. Verwenden Sie dazu Spray mit extrem starken Halt oder sogar gleich Haarlack zum Beispiel den NIVEA Mega Stark Haarspray mit der Haltestufe 6. 
  • Abhängig davon, ob Sie Haarschmuck tragen, sollten Sie davon noch etwas Ersatz einpacken, falls sich ein Accessoire unauffällig verabschiedet. Vor allem bei frischen Blumen ist es nicht schlecht, noch ein weiteres Exemplar in einer Vase bereitzuhalten, falls die Blume in Ihrem Haar nicht mehr ganz so frisch aussieht. 
  • Ein Handspiegel in der Handtasche kann ebenfalls sehr hilfreich sein. So können Sie jederzeit Frisur und Make-up kontrollieren. Gerade vor Fotos kann das sehr praktisch sein. 
Unser Tipp: Lassen Sie sich vorab von Ihrer Friseurin zeigen, wie Sie die Frisur zur Not selbst nachformen können und welche Produkte Sie für Ihre Frisur auf am Tag der Hochzeit gut gebrauchen können.

Mit der richtigen Vorbereitung können Sie mit der perfekten Frisur auf Ihrer Hochzeit so richtig strahlen. Wir wünschen Ihnen einen unvergesslichen Hochzeitstag und eine glückliche Zukunft!