Entdecken Sie NIVEA

Ich suche nach Informationen oder Produkten für

AKTION: -20% auf Q10 Produkte bis 21. September

Feiern Sie mit uns 20 Jahre Q10!

Volumenverlust der Haut vermeiden

Volumenverlust vermeiden

6 Tipps gegen schlaffe Gesichtshaut

Wir zeigen, warum Volumenverlust eintritt, wie man ihn erkennt, was es mit dem Dreieck der Schönheit auf sich hat und liefern Ihnen 6 wirkungsvollen Tipps für straffe Haut und schöne Gesichtskonturen.

Volumen für junge Ausstrahlung

Wenn unsere Haut altert, sieht man ihr das an. Ein sichtbares Zeichen der Hautalterung ist unter anderem der Volumenverlust. Die Gesichtskonturen verschwimmen, der Ausdruck wirkt abgespannt und negativ – manchmal sogar traurig.

Volumenverlust durch Hautalterung

Ab dem 25. Lebensjahr verändert sich Ihre Haut - sie beginnt zu altern.

Sichtbare Zeichen der Hautalterung

Ab dem 25. Lebensjahr ist es so weit: der Prozess der Hautalterung setzt ein. Obwohl er unaufhaltsam ist, hängt die Geschwindigkeit, mit der er fortschreitet von unterschiedlichen Faktoren ab.

Sowohl innere als auch äußere Einflüsse wirken sich auf den Prozess aus – unter anderem die erbliche Veranlagung, der individuelle Lebensstil, die Häufigkeit und Intensität der Sonneneinstrahlung, Luftverschmutzung etc.

Mit der Zeit entstehen dann die sichtbaren Zeichen der Hautalterung, die das Gesicht älter erscheinen lassen:

In diesem Artikel setzen wir uns vor allem mit dem Verlust des Volumens auseinander. Doch wie erkennt man Volumenverlust eigentlich?

Dreieck der Schönheit

Das Dreieck der Schönheit zeigt die Jugend Ihres Gesichts.

Wie erkennt man Volumenverlust?

Wenn man ein reifes Gesicht ansieht, wirkt dieses oft streng oder traurig. Das liegt jedoch nicht an der tatsächlichen Stimmung, sondern am Volumenverlust. Dieser verändert die Struktur des Gesichts grundlegend. Am besten lässt sich dieses Phänomen grafisch darstellen.

Das Dreieck der Schönheit

Konturen junger Haut
Ein jugendliches Gesicht sieht entspannt und positiv aus. Das liegt an der speziellen Verteilung des Volumens und der Gesichtskontur.

Merkmale eines jungen Gesichts sind:

  • hohe Wangenknochen
  • volle Wangen
  • glatte Haut
  • ein schmales definiertes Kinn
       

Die Form ähnelt einem Dreieck, das oben breit ist und zum schmalsten Punkt am Kinn zusammenläuft. Wir assoziieren mit diesem Aussehen automatisch Jugend und Attraktivität.

Dreieck der Schönheit

Im Laufe der Jahre wird sich das Dreieck der Schönheit wenden.

Wenn sich das Dreieck wendet

Konturen reifer Haut
Mit zunehmendem Alter kehrt sich das Dreieck der Schönheit um. Der Volumenverlust führt dazu, dass der Gesichtsausdruck negativ und traurig wirkt.

Durch den Volumenverlust werden bestimmte Änderungen deutlich:

  • flachere Wangen
  • hängende Mundwinkel
  • Falten
  • eine absackende Gesichtsform
  • ein breiteres, erschlafftes Kinn

Die Gesichtsform ist nun oben schmal und unten breit. Dadurch sehen wir älter aus. 

dünne Haut

Die Hautalterung arbeitet sich Schicht für Schicht voran.

Wieso findet Volumenverlust statt?

Wenn wir älter werden, verlangsamen sich unsere Stoffwechselprozesse. Dadurch werden die speziellen Substanzen weniger gebildet, denen wir unser junges Aussehen verdanken. Um zu verstehen, warum der Volumenverlust im Gesicht entsteht, müssen wir uns die Hautalterungsprozesse in den Hautschichten genauer ansehen.

In der oberen Hautschicht, der Epidermis, nimmt die Produktion von Hyaluronsäure und Lipiden ab. Dadurch wird die Haut zunehmend trocken und rau. Fältchen entstehen und die Haut sieht dünner aus.

Der Grund für Volumenverlust liegt vor allem in den Prozessen in der tieferen Hautschicht, der Lederhaut. Diese Schicht besteht überwiegend aus Bindegewebszellen – den Fibroblasten – sowie aus Bindegewebsfasern – dem Kollagen und Elastin. In jungen Jahren leisten die Fasertypen Kollagen und Elastin die perfekte Zusammenarbeit. Das Kollagen macht die Haut zugfest und stabil – das Elastin sorgt dafür, dass sie weiterhin elastisch bleibt.

Mit zunehmendem Alter sinkt der Anteil an Kollagen und Elastin. Dadurch wird die Haut dünner, schlaffer und weniger dehnbar. Die Zellen, die unserer Haut Volumen schenken, verringern sich – die Wangen sehen dadurch eingefallen aus und der Gesichtsausdruck wirkt abgespannt.

richtige Nahrung

Früchte sind nicht nur lecker, sondern werden Ihnen auch helfen Ihre Jugend zu behalten!

Tipps gegen Volumenverlust

Der Hautalterungsprozess ist leider unaufhaltsam, deshalb gibt es auch kein Rezept, um den Volumenverlust gänzlich zu verhindern. Doch es gibt eine Reihe an Möglichkeiten, wie die Auswirkungen weniger stark sichtbar werden. Wir zeigen Ihnen die besten Tipps, um Volumenverlust vorzubeugen und ihn effektiv zu bekämpfen.

1. Tipp gegen Volumenverlust: Beeren, Zitronen & Co. naschen

Zitrusfrüchte, Kiwis, Johannisbeeren, Erdbeeren, Acerola Kirschen und Paprika sollten ab sofort ein fester Bestandteil Ihrer Ernährung sein. Da diese Lebensmittel besonders reich an Vitamin C sind, haben sie nämlich einen positiven Effekt auf Ihre Haut und wirken dem Volumenverlust entgegen. Das Vitamin C fördert die Bildung von Kollagen und kräftigt so das Bindegewebe.

2. Tipp gegen Volumenverlust: Weg mit den Zigaretten

Die Chemikalien, die im Zigarettenrauch enthalten sind, fördern den Abbau des Kollagens in der Haut – dadurch werden Zeichen der Hautalterung schneller sichtbar. Wer Volumenverlust im Gesicht vermeiden will, sollte dieses Laster daher lieber hinter sich lassen.

Vital Soja Anti Age Serum

Das NIVEA Vital Soja Anti-Age Serum mit natürlichem Soja-Extrakt wird Ihre Haut straffen und von innen heraus aufpolstern.

3. Tipp gegen Volumenverlust: Sonnenschutz nicht vergessen

Wir lieben das Sonnenlicht, denn es tut uns gut. Doch hier ist Vorsicht geboten: Bei mangelndem Sonnenschutz kann die UV-Strahlung unserer Haut langfristig schaden. Sie dringt in unsere Haut ein, fördert die Bildung von freien Radikalen, die dann in unseren Zellstrukturen wüten. Dadurch beschleunigen sie die Hautalterung und fördern Volumenverlust, Falten sowie dünner werdende Haut. Der richtige Sonnenschutz sollte daher das ganze Jahr über höchste Priorität haben.


4. Tipp gegen Volumenverlust: Anti Age Serum verwenden

Spezielle Pflegeprodukte – wie Seren – bekämpfen gezielt die Zeichen der Hautalterung. Das NIVEA Vital Soja Anti-Age Serum mit natürlichem Soja-Extrakt und Hyaluronsäure strafft die Haut und polstert sie von innen heraus auf. Zudem verbessert sie den hauteigenen Feuchtigkeitshaushalt. Der Soja-Extrakt unterstützt die hauteigene Kollagenproduktion und erhöht das Hyaluronan-Level. Das wirksame Serum lässt sich ganz einfach in die tägliche Gesichtspflege Routine integrieren. Einfach nach dem Reinigen & Klären auf Gesicht, Hals und Dekolleté auftragen und anschließend die Tages- oder Nachtpflege anwenden.

Gesichtsgymnastik

Ihr Gesicht kann genauso wie Ihr restlicher Körper durch Gymnastik seine Spannkraft stärken.

5. Tipp gegen Volumenverlust: Gesichtsgymnastik

Wer seine Gesichtsmuskulatur trainiert, kann gezielt schlaffen Konturen entgegenwirken. Das Work-out für das Gesicht erhält die gesunde Spannkraft der Haut und fördert einen lebendigen Gesichtsausdruck. Hängenden Mundwinkeln, verschwimmenden Konturen und einer unschönen Kinnlinie kann man so gezielt entgegenwirken. Die Übungen lassen sich einfach in den Tagesablauf integrieren und können so den Volumenverlust mindern. In unserem Artikel „Straffe Haut durch Gesichtsgymnastik“ zeigen wir tolle Übungen und weitere Tipps für straffe Haut.

6. Tipp gegen Volumenverlust: Stress vermeiden

Der persönliche Lebensstil hat einen massiven Einfluss auf den Hautalterungsprozess. Dazu gehört auch der Stresspegel. Um das Sichtbarwerden der Zeichen der Hautalterung also so lange wie möglich hinauszuzögern, sollte Stress so gut es geht vermieden werden. Eine gute Möglichkeit dazu ist moderater Ausdauersport wie Laufen oder Radfahren – aber auch Yoga eignet sich optimal zum Entspannen.

Der Volumenverlust des Gesichts lässt sich zwar nicht gänzlich aufhalten, doch mit ein paar einfachen Tipps kann man ihn zumindest herauszögern.