Entdecken Sie NIVEA

Ich suche nach Informationen oder Produkten für

Sonnenschutz im Urlaub

Sonnenschutz im Urlaub

So schützen Sie Ihre Haut vor extremer Sonneneinstrahlung

Egal ob am Strand, in den Bergen oder bei einem spontanen City-Trip: Im Urlaub ist unsere Haut der Sonneneinstrahlung meist lange und intensiv ausgesetzt. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Sonne dennoch unbesorgt genießen können.

SONNENSCHUTZ AM STRAND

Für die meisten von uns zählt der Strand zu den absoluten Lieblingsorten. Kein Wunder: Das Rauschen der Wellen, weicher Sand zwischen den Zehen und warme Sonnenstrahlen auf der Haut vermitteln Urlaubsgefühl pur! Allerdings gibt es ein paar Dinge, die Sie für den Sonnenschutz am Strand unbedingt beachten sollten.

nivea-sonne-viele-gesichter-der-sonne

Wenn die Sonne strahlt, strahlen auch wir. Mit dem richtigen Sonnenschutz für die Haut an Strand und Meer können Sie Ihr Sonnenbad unbeschwert genießen.

Die vielen Gesichter der Sonne

Es zählt wohl zu den schönsten Gefühlen der Welt: Am Meer auf einer Liege mit einem guten Buch zu relaxen, während einen die Sonne mit ihren warmen Strahlen sanft auf der Nase kitzelt. Wird es zu heiß, kühlt man sich mit einem Sprung ins Meer ab, bevor der entspannte Kreislauf wieder von vorne beginnt. So lässt es sich leben!

Doch wie Sie sicher wissen, hat die Sonne auch ihre Schattenseite: In jedem Moment des Genusses wirken die UV-Strahlen intensiv auf unsere Haut ein – und das nicht nur bei wolkenlosem Himmel, sondern auch durch eine Wolkendecke und – oder vor allem – im Meer: 60 % der UVB und 85 % der UVA Strahlen dringen bis zu 50 Zentimeter unter die Wasseroberfläche ein und wirken dabei so als würden wir uns in der prallen Sonne befinden. Deshalb ist es enorm wichtig, einen wasserfesten Sonnenschutz zu verwenden, der Ihre Haut sowohl beim Sonnenbaden als auch beim Schwimmen schützt.

Unser Tipp: Die hoch entwickelten NIVEA Sonnenschutzprodukte mit Lichtschutzfaktor (LSF) schützen nicht nur vor der Sonne, sondern pflegen Ihre Haut auch. Stimmen Sie deshalb das Produkt mit Ihrem Hauttyp ab, da unreine Haut z. B. andere Inhaltsstoffe als normale Haut benötigt. Alle Informationen dazu finden Sie in unserem Sonnenschutz Beratungsbereich.



nivea-sonne-schatten

Trotz Schatten gelangen die UV-Strahlen auf unsere Haut. Auch hier ist Vorsicht geboten!

Der Schatten als bestes Sonnenlicht

Der beste Platz in der Sonne ist der Schatten. Das trifft auch am Strand zu – vor allem, wenn Sie eine natürliche Bräune auf Ihrer Haut bevorzugen.

Obwohl der Schatten unsere Haut vor UV-Strahlen schützt, kann er das nur bis zu einem gewissen Grad. Etwa 40 % der UV-Strahlen dringen leider trotz Schatten auf unsere Haut. Das bedeutet einerseits, dass wir auch im Schatten braun werden können – und andererseits, dass das Risiko im Schatten einen Sonnenbrand zu bekommen nicht zu unterschätzen ist.

Bitte beachten Sie: Wie bereits oben erwähnt, schützen auch Wolken nicht vor UV-Strahlen. Im Gegenteil: Selbst durch eine durchgehende, graue Wolkendecke wird nur ein sehr geringer Anteil der Strahlen abgehalten.

Verwenden Sie deshalb auch unbedingt an einem wolkigen Tag den für Sie richtigen Sonnenschutz.

Generell muss immer der ganze Körper geschützt werden – ob bei strahlendem Sonnenschein, Wolken oder Schatten. Achten Sie am Strand aber speziell auf Nase, Wangen, Schultern, Hals, Glatzen und die Fußwölbungen, da diese besonders der UV-Strahlung ausgesetzt sind:.


SONNENSCHUTZ IN DEN BERGEN

Urlaub in den Bergen wird immer beliebter – und das nicht nur im Winter zum Skifahren. Die Berge stehen bei vielen von uns auch das restliche Jahr ganz oben auf der Liste beliebter Urlaubsdestinationen. Zu den populärsten Outdoor-Aktivitäten zählen Bergsteigen, Wandern und Mountainbiken. Wer so weit oben die Natur genießt, ist natürlich auch der Sonne näher – und sollte deshalb auf einige Dinge achten.

nivea-sonne-urlaub-in-den-bergen

Cremen Sie alle Körperstellen ein, welche die Sonne am liebsten „küsst“. Achten Sie dabei besonders auf das Gesicht, die Nase, den Hals, die Arme und die Ohren.

Warum ist Urlaub in den Bergen so besonders

Am Gipfel zu stehen und den Blick ins Tal zu genießen, ist nicht nur ein unbeschreibliches Gefühl, sondern meistens auch ein unvergesslicher Moment.

Die klimatischen Bedingungen auf derartigen Höhen stellen allerdings eine große Herausforderung für die Haut dar. Zum einen muss die Haut vor Sonnenlicht – also UVA- und UVB-Strahlen geschützten werden. Zum anderen aber auch vor kaltem Wind und trockener Luft, die in den Bergen keine Seltenheit sind.

Dazu kommt, dass oft bis in den Sommer hinein gewisse Gebiete mit Schnee bedeckt bleiben. Schnee reflektiert das Sonnenlicht und kann so bis zu 90 % stärkere UV-Strahlen erzeugen – eine Situation, in der vor allem die Gesichtshaut einen sehr hohen Lichtschutzfaktor benötigt.

Unser Extra-Tipp: Während des Wanderns neigen wir zum Schwitzen, was den aufgetragenen Sonnenschutz nach und nach abwaschen kann. Cremen Sie sich deshalb unbedingt regelmäßig ein – am besten alle zwei  bis drei Stunden!

nivea-sonne-perfekter-tag-in-den-bergen

Je näher Sie dem Gipfel sind, desto höher sollte der Lichtschutzfaktor sein.

Für den perfekten Tag in den Bergen

Wenn Sie in den Bergen unterwegs sind, beachten Sie, dass die Intensität der UVB-Strahlen sich mit den Höhenmetern steigert. Als Richtwert für Sie: Mit ca. 1000 Meter erhöht sich die UV-Strahlung um etwa 15-20 Prozent. Damit Sie den Tag in den Bergen so richtig genießen können, sollten Sie auf keinen Fall folgende Dinge vergessen:

  • Sonnenbrillen mit UV-Schutz aufsetzen, um Ihre Augen zu schützen.

  • Eine Kopfbedeckung tragen, da sowohl die alpine Kälte als auch die alpine Hitze die Haut strapaziert.

  • Ausreichend trinken. Denn sowohl die äußeren Bedingungen als auch die sportlichen Betätigungen entziehen dem Körper Flüssigkeit

  • Lippenpflege auftragen, denn auch die Lippen reagieren auf die extremen Bedingungen und trocknen schnell aus. Achten Sie auch auf den nötigen Sonnenschutz!

  • Snacks gegen den kleinen Hunger. Selbst wenn eine ausgiebige Jause in der Hütte geplant ist, sollten Sie immer etwas gegen den kleinen Hunger dabei haben, denn beim Sport unter extremen Bedingungen sollten Sie auf keinen Fall hungern! Wir empfehlen Ihnen.


nivea-sonne-sonnenbaden-muss-gelernt-sein

Lust auf eine kleine Pause in der Sonne? Toll! Aber der richtige Sonnenschutz ist dabei Pflicht.

Auch Sonnenbaden muss gelernt sein

Egal ob zu Hause, auf einer Sightseeing-Tour oder draußen im Grünen: Wenn das Wetter passt, kann ein kleines Sonnenbad der größte Genuss sein!

Denn auch kurze Pausen in einem Park oder auf der Firmenterrasse können helfen, um sich von einem stressigen Tag zu erholen oder einfach nur so die Seele baumeln zu lassen.

Allerdings kann auch in diesem Fall die Haut schneller austrocknen und spannen als gedacht. Wir empfehlen Ihnen deshalb, nicht länger als 15 Minuten ohne Sonnenschutz in der Sonne zu bleiben.

Dauert Ihr Sonnenbad etwas länger, sollten Sie unbedingt einen Sonnenschutz auftragen. Die innovative Formel schützt nicht nur die Haut, sondern hilft auch dabei, die natürliche Bräune länger zu behalten.

Für intensiven, langanhaltenden Sonnenschutz mit Anti-Age Wirkung ist die NIVEA SUN Anti-Age Gesichtscreme LSF 50+ die richtige Wahl.